Juventus benennt Stadion um

Fans: "Seele verkauft"

Juventus benennt Stadion um

Artikel teilen

Juventus Turin benennt Stadion ab Juli um.

Das Stadion von Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin wird ab Juli Allianz Stadium heißen. Ein entsprechender Vertrag über die Namensrechte wurde mit der deutschen Versicherungsgesellschaft bis 2023 geschlossen, teilte der Verein am Donnerstag mit.

Damit reiht sich das zuvor als Juventus Stadium bekannte Stadion in die Reihe von Allianz-Arenen in München, Sydney, London, Nizza, Sao Paulo und Wien ein. Finanzielle Details zu dem Erwerb der Namensrechte wurden nicht bekannt. Das modernste Stadion Italiens wurde 2011 eingeweiht. Es verfügt über 41.500 Sitzplätze.

Viele Fans zeigen sich enttäuscht und empört:

OE24 Logo