Schock: Janko verletzt sich bei Basel-Remis

Schweiz

Schock: Janko verletzt sich bei Basel-Remis

Der Führende der Torschützenliste wurde im gegnerischen Strafraum behandelt.

Österreichs Fußball-Teamstürmer Marc Janko ist am Sonntag in der Schweizer Meisterschaft verletzt ausgeschieden. Beim 2:2 seines Clubs FC Basel gegen den FC Zürich musste Janko in der 29. Minute ausgewechselt werden. Der Führende der Schweizer Torschützenliste wurde zunächst im gegnerischen Strafraum behandelt, konnte danach aber selbst vom Platz gehen.

Basel geriet im heimischen St. Jakob-Park vor über 31.000 Zuschauern mit 0:2 in Rückstand (62., 70.), schaffte aber nach dem Ausschluss von Behrang Safari (77.) sogar mit zehn Mann noch den Ausgleich. Matias Emilio Delgado (83./Elfmeter) und Birkir Bjarnason (85.) sorgten dafür, dass der Vorsprung auf die vom Vorarlberger Adi Hütter betreuten Young Boys Bern auf 15 Punkte anwuchs. Die Young Boys hatten am Vortag Lugano mit 7:0 deklassiert.