Internet lacht über TV-Panne

Fußball International

Internet lacht über TV-Panne

Artikel teilen

"TV-Flitzer" sorgte bei Champions-League-Übertragung für Lacher.

Kurioser Zwischenfall im Schweizer Fernsehen! In der Pause der Champions-League-Übertragung Barcelona und AS Rom beginnt gerade die Halbzeitanalyse, als plötzlich ein Mann durchs Bild läuft. "Jetzt ist hier grad einer durch die Sendung gelaufen. Aber das machen wir auch ganz locker", leiß sich SRF2-Moderator Rainer Maria Salzgeber nicht aus der Ruhe bringen.

Am Mittwoch nahm der Sender zum kuriosen Zwischenfall Stellung: "Ein Kameramann wollte bei Marco Streller das Mikrofon richten und hat nicht bemerkt, dass die Sendung lief. Salzgeber hat das Ganze souverän aufgenommen und die Zuschauer entsprechend aufgeklärt", so SRF-Sprecherin Caroline Kalberer. 

Sehen Sie den witzigen Vorfall im Video

OE24 Logo