Marko Arnautovic mit neuem Klub einig

Italiener berichten

Marko Arnautovic mit neuem Klub einig

Der ÖFB-Star soll schon im Sommer einen neuen Vertrag unterschreiben. 

Derzeit bereit sich Marko Arnautovic mit dem ÖFB-Team im Burgenland auf die EURO vor. Nach der EM soll der 32-Jährige dann gar nicht mehr nach Shanghai zurückkehren, sondern ab Herbst in der Serie A spielen. Wie die „Corriere dello Sport“ berichtet, ist sich Arnautovic  mit dem FC Bologna einig.

Italien und dann MLS

Der ÖFB-Star soll bei den Italienern einen Dreijahres-Vertrag unterschreiben und dafür pro Jahr rund 2,7 Millionen Euro netto verdienen. Besonders spannend: Arnautovic könnte nach zwei Jahren in Bologna nach Montreal in die MLS wechseln. Sowohl der Serie-A-Klub als auch der kanadische Verein gehören nämlich dem Unternehmer Joey Saputo.

Dem Bericht zufolge ist sich Arnautovic mit Bologna bereits einig, nun soll es finale Verhandlungen mit Shanghai über eine Ablösesumme geben. In den letzten Wochen wurde vermehrt über eine Europa-Rückkehr des ÖFB-Stars spekuliert. Unter anderem soll auch sein ehemaliger Verein West Ham United am 32-Jährigen Interesse gezeigt haben.