Max Meyer

international

Schalke-Star schrottet Luxus-Lamborghini

Artikel teilen

Der Gesamtschaden des Unfalls beläuft sich auf mindestens 400.000 Euro.

Max Meyer (20), Super-Talent von Schalke 04 und damit Team-Kollege von Alessandro Schöpf, hat in seinem Florida-Urlaub einen spektakulären Unfall gebaut. Der Mittelfeldspieler verlor in plötzlich einsetzenden Regen die Kontrolle über seinen geliehenen Luxus-Lamborghini (Sonderedition mit 750 PS im Wert von 600.000 Euro), prallte gegen die Leitplane und streifte ein anderes Auto. Verletzt wurde niemand, der Lamborghini aber schwer beschädigt: der geschätzte Schaden beläuft sich auf 400.000 Euro.

Strafzettel
Nochmal Glück für Meyer: weil er eine Vollkasko-Versicherung abgeschlossen hat, muss er nur 2.000 Euro Selbstbeteiligung bezahlen. Obwohl er weder zu schnell noch unter Alkoholeinfluss fuhr, erhielt Meyer einen Strafzettel über 30 Dollar (Umgerechnet etwa 28 Euro).

Keine Konsequenzen
Meyer hat sich vor Ort Hilfe bei einem Anwalt gesucht, die Ermittlungen sind noch nicht endgültig abgeschlossen. Trotz seines Crashs hat er von Seiten seines Arbeitgebers Schalke 04 keine Konsequenzen zu befürchten.

OE24 Logo