8:0! Barcelona ballert sich aus Krise

Traum-Comeback

8:0! Barcelona ballert sich aus Krise

Suarez mit vier Treffern für Kantersieg hauptverantwortlich

Der FC Barcelona hat sich mit einem Kantersieg vorerst aus der Krise geschossen. Nach zuletzt drei Niederlagen in der Liga und dem Champions-League-Out gegen Atletico Madrid feierten die Katalanen am Mittwoch einen 8:0 (2:0)-Sieg bei Deportivo La Coruna. Dadurch behauptete sich Barca an der Tabellenspitze.

Starker Auftritt nach Pleitenserie
Die Mannschaft von Trainer Luis Enrique zeigte sich im Vergleich zu den vergangenen Wochen deutlich formverbessert. Insbesondere Luis Suarez, der zuletzt in drei Spielen nicht angeschrieben hatte, zeigte mit vier Treffern eindrucksvoll seine Torjäger-Qualitäten. Es waren seine Saisontore Nummer 27 bis 30 (11., 24., 53. und 64. Minute). Außerdem trafen Ivan Rakitic (47.), Lionel Messi (73.) Bartra (79.) und Neymar (81.). 8:0 hatten die Katalanen zuletzt im Mai 2015 in Cordoba gewonnen.

Torres erzielt Goldtor
Atletico Madrid hat im Titelkampf der spanischen Fußball-Primera-Division nachgelegt. Die Madrilenen feierten bei Athletic Bilbao am Mittwoch einen 1:0-Sieg und sind damit auch nach der 34. von 38 Runden nach Punkten gleichauf mit dem Tabellenführer FC Barcelona (je 79). Die Katalanen liegen aufgrund des besseren direkten Vergleichs voran.

Zum Matchwinner avancierte Fernando Torres mit seinem Treffer in der 38. Minute. Weiter bergauf geht es für Valencia, der sechsfache Meister feierte mit dem Heim-4:0 gegen Eibar den bereits dritten Sieg hintereinander und verbesserte sich auf den achten Rang.