Xavi-Nachfolger

Alles fix? ER soll neuer Barcelona-Trainer werden

Teilen

Eine Vereinslegende soll Xavi beim FC Barcelona nachfolgen. 

Wie berichtet, will Xavi nach dieser Saison als Trainer beim FC Barcelona zurücktreten. Die Klub-Verantwortlichen wollen 44-Jährigen zwar noch zum Weitermachen überreden, suchen aber dennoch bereits intensiv nach einem Nachfolger. Laut einem Bericht der spanischen „Sport“ soll der neue Trainer nun feststehen.

Barcelona Xavi

Xavi will nach der Saison zurücktreten

© Getty
× Barcelona Xavi

Demnach soll Rafael Márquez die Katalanen im Sommer übernehmen. Der 45-jährige Mexikaner ist in Barcelona kein Unbekannter, spielte von 2003 bis 2010 für die Blaugrana und gewann dabei unter anderem zweimal die Champions League. Aktuell betreut Marquez die zweite Mannschaft des FC Barcelona.

Rafal Marquez

Rafal Marquez trainiert derzeit Barcelona B

© Getty
× Rafal Marquez

Der Mexikaner soll sich damit gegen namhafte Konkurrenz durchgesetzt haben. Julian Nagelsmann und Thomas Tuchel sollen die Barca-Verantwortlichen nicht überzeugt haben, Brightons Roberto De Zerbi sei hingegen schlicht zu teuer.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
Auf sport24 finden Sie täglich die aktuellen Berichte und News aus der Welt des Sports – von Fußball bis Tennis, von Formel1 bis US-Sports. Dazu gibt es die Ergebnisse, Daten und Tabellen im Überblick. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.