Koeman

Mögliche Nachfolger werden genannt

Barca-Coach Koeman schon vor dem Aus?

Barcelona-Coach Ronald Koeman könnte nach der Abfuhr gegen die Bayern in der Champions League schon vor dem Aus stehen.

Nach dem Abgang von Lionel Messi befindet sich der FC Barcelona in einer Umbruchphase. Gegen den FC Bayern zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase (0:3) wirkte die Koeman-Elf phasenweise wie eine Schülermannschaft. Besonders in der 2. Halbzeit war dies deutlich zu sehen. Spieler wie Gavi oder Alejandro Balde, die eingewechselt wurden, sind erst 17 Jahre alt.

Klar, den "neuen" Katalanen muss man sicherlich Zeit geben. In der Liga liegt man mit sieben Punkten aus drei Spielen noch am oberen Tabellenrand, doch stellt sich die Frage, ob man es gegen die Spitzenklubs wie Real Madrid, Atlético Madrid und den FC Sevilla ebenso aufnehmen kann. 

Klublegende Xavi als Nachfolger?

Auch wenn Barca-Präsident Joan Laporta den Niederländer immer wieder den Rücken stärkt, wackelt der Trainerstuhl von Koeman laut spanischen Journalisten von "ESPN" gewaltig. Und: Man soll sich sogar schon mit einer Nachfolge beschäftigen - zwei Kandidaten stehen auf der Liste. Drauf stehen Klublegende Xavi Hernandez, der zurzeit in Katar coacht, und der belgische Nationaltrainer Roberto Martinez. Beide befinden sich aber in aktuellen Dienstverhältnissen. 

In Barcelona ist man jedenfalls alles andere als erfreut über die aktuelle Situation ...