Endet Demirs Barca-Traum schon im Winter?

spanien

Endet Demirs Barca-Traum schon im Winter?

Artikel teilen

Adios Barcelona? Die unmittelbare Zukunft von Yusuf Demir könnte andernorts weitergehen - spanische Medien berichten von Demirs Barca-Aus.

Beim FC Barcelona will man bereits die Weichen für den Jänner-Transfermarkt stellen. Die Katalanen haben vor ihren Kader zu revolutionieren, um die Leistung in der entscheidenden Phase der Saison zu verbessern. Damit verbunden wird es zwangsläufig Abgänge geben müssen, um Gehälter streichen zu können und den klammen Geldbeutel ein wenig zu befüllen. Als erstes Opfer dieses Umbaus gilt laut spanischen Medien ausgerechnet ÖFB-Juwel Yusuf Demir, der erst seit diesem Sommer von Rapid Wien ausgeliehen wurde.

Der katalanischen "Sport" zufolge wird Barca die vertraglich verankerte Kaufoption in Höhe von 10 Millionen Euro nicht ziehen. Man habe Demir bereits mitgeteilt, er könne mit anderen Vereinen verhandeln. Somit würden die Rechte am technisch versierten Linksfuß jedoch zunächst an seinem Stammverein Rapid zurückgehen. Mögliche Abnehmer stünden jedenfalls schon bereit.

Deutsche Klubs in Lauerstellung

Demir hat sich bei mehreren deutschen Klubs begehrt gemacht. Unter anderem sollen Borussia Dortmund, Eintracht und Bayer Leverkusen hinter dem Tempodribbler her sein.

Das Abenteuer bei den "Blaugrana" begann für den 18-jährigen Österreicher furios. Eigentlich für die zweite Barca-Mannschaft eingeplant, machte Demir dank einer starken Vorbereitung auf sich aufmerksam und empfahl sich dem damaligen Trainer Ronald Koeman für die erste Garde. Die Einsätze in der Liga und der Königsklasse wurden parallel mit dem mauen sportlichen Abschneiden Barcelonas immer geringer. Von Neo-Coach Xavi wird er allem  Anschein nach nicht mehr gebraucht.

OE24 Logo