Barcelona-Superstar Lionel Messi mit dem Logo von Inter Miami (Major League Soccer)

Zukunft des Superstars ungeklärt

Miami hofft weiter auf Messi-Coup

Spanische Medien berichten über neuen Zehnjahresvertrag Messi bei Barcelona - Beckham-Klub Inter Miami macht sich dennoch Hoffnung auf einen Transfer des Fußballstars.

Inter Miami aus der Major League Soccer macht sich Hoffnungen auf die Verpflichtung von Weltstar Lionel Messi. Wie Co-Eigentümer Jorge Mas gegenüber dem "Miami Herald" anmerkte, sei man "zuversichtlich", den Argentinier holen zu können, sollte sich dieser entscheiden, den FC Barcelona zu verlassen. Messis Vertrag bei den Katalanen läuft Ende Juni aus. Beim Team aus Florida ist Englands Ex-Star David Beckham ebenfalls Eigentümer.

In Spanien berichteten Medien hingegen bereits über einen neuen Zehnjahresvertrag, den Barcelona seinem Langzeitstürmer vorlegen wolle. Der 33-Jährige soll demnach noch zwei Jahre für "Barca" spielen, dann für zwei Saisonen nach Miami übersiedeln, um dann nach Ende seiner aktiven Karriere sechs Jahre als "weltweiter Botschafter" für die Katalanen zu fungieren.