Neymar

Primera Division

Wechsel zu Real? Neymar spricht Klartext

Artikel teilen

Brasiliens Superstar nimmt in TV-Interview zu den Gerüchten Stellung.

Bei der Suche nach einem Nachfolger für Weltfußballer Cristiano Ronaldo muss Champions-League-Seriensieger Real Madrid einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Nachdem Paris Saint-Germain bereits einen Wechsel von Jungstar Kylian Mbappé ablehnte, sagte nun auch Neymar ab.

"Es ist wirklich nervig"

Der brasilianische Superstar, der erst im Vorjahr von Barcelona nach Paris gewechselt war, spricht in seinem ersten TV-Interview nach der WM Klartext. Gegenüber „Fox Sports“ räumte der Brasilianer mit den Gerüchten auf: "Ich bleibe, ich habe noch Vertrag. Es ist alles nur Spekulation. Sie spekulieren zu viel. Es ist wirklich nervig."

In Paris hat Neymar noch viel vor. Unter dem neuen Trainer Thomas Tuchel soll nun endlich die Champions League gewonnen werden. „Ich bin wegen einer Herausforderung nach Paris gewechselt. Daran hat sich nichts geändert", so der 26-Jährige.

OE24 Logo