Kevin Wimmer

Flucht aus London

Wimmer vor Wechsel nach Frankreich?

Französischer Top-Klub zeigt Interesse an ÖFB-Verteidiger.

Hat die Leidenszeit von Kevin Wimmer bei Tottenham Hotspur bald ein Ende? Der Österreicher, der erst im Mai von Köln nach London gewechselt war, konnte sich beim Premiere-League-Klub bislang nicht dursetzen und kam am Duo Toby Alderweireld und Jan Vertonghen nicht vorbei. Der 23-Jährige brachte es bei den Londonern erst auf drei Einsätze, zwei davon in der Euro League, einen im Capital One Cup. Auf sein Debüt in der Premier League muss Wimmer noch warten.

Abflug nach Marseille?
Allerdings könnte Wimmer - auch im Hinblick auf die EURO - nun die Reißleine ziehen und die Londoner noch im Winter verlassen. Wie der "Mirror" berichtet, soll Olympique Marseille Interesse am Verteidiger zeigen. Die Franzosen wollen Wimmer offenbar in der Jänner-Trasnferperiode per Leihvertrag nach Frankreich holen. Der Plan könnte allerdings am Veto von Mauricio Pochettini scheitern: Der Tottenham-Coach will den Ex-LASK-Spieler im Winter nicht ziehen lassen und als Backup behalten.