Rapid kann auch in Prag gewinnen

Krankl-Kolumne

Rapid kann auch in Prag gewinnen

Fußball-Legende und ÖSTERREICH-Kolumnist Hans Krankl über Rapids Kampf um die Königsklasse.

Rapid hat sich den Sieg gegen Sparta Prag hart erkämpfen müssen. Aufgrund der zweiten Hälfte war er aber absolut verdient. Die Mannschaft hat gegen die Tschechen zwei Gesichter gezeigt. In Halbzeit eins hat man viel Luft nach oben gelassen. Vor allem nach dem schnellen Gegentor ist man dem nur noch hinterhergelaufen. Nach dem Seitenwechsel hat sich Rapid aber gesteigert und den Sieg nach Hause gebracht. Knasmülllner hat zweimal getroffen, vor allem das erste Tor war wunderschön - er hat einen Lauf! Die Chancen auf den Aufstieg stehen jetzt natürlich sehr gut. Kann Rapid an die Leistung der zweiten Hälfte anschließen, dann hat man alle Möglichkeiten, auch in Prag zu gewinnen.

Gegen Hartberg sind drei Punkte Pflicht

Vorher wartet aber noch der Liga-Auftakt am Samstag gegen Hartberg. Da ist Rapid sowieso Favorit. Die drei Punkte sind zu Hause Pf licht. Dann behält man das Selbstvertrauen und kann guter Dinge nach Prag fahren.