Salzburg dominiert Malta-Meister

CL-Quali: Salzburg - Hibernians: 3:0

Salzburg dominiert Malta-Meister

Salzburg steht in der nächsten Runde der CL-Quali.

Red Bull Salzburg steht erwartungsgemäß in der dritten Qualifikationsrunde zur Fußball-Champions-League. Das Team von Trainer Marco Rose feierte am Mittwochabend einen 3:0-(2:0)-Heimsieg über Maltas Meister Hibernians und stieg nach dem 3:0-Auswärtserfolg mit dem Gesamtscore von 6:0 auf. Die Tore erzielten Marc Rzatkowski (11.), Fredrik Gulbrandsen (19.) und Amadou Haidara (85.).

+++Schießt Noch-Rapidler Salzburg aus CL-Quali?+++

Die nächste Hürde auf dem Weg zur erstmaligen Champions-League-Teilnahme in der "Bullen"-Ära heißt HNK Rijeka. Das Hinspiel gegen den kroatischen Champion mit dem Ex-Austrianer Alexander Gorgon steht bereits am nächsten Mittwoch in Wals-Siezenheim auf dem Programm. Zuvor gastiert der Serien-Double-Gewinner in der ersten Bundesliga-Runde noch am Samstagabend (18.30 Uhr) in Wolfsberg beim WAC.



Das Match nahm vor 5.511 Zuschauern den erwarteten Verlauf, von Beginn an bestimmte die im Vergleich zum Hinspiel an fünf Positionen veränderte Startelf der Gastgeber das Match. Der Abwehrriegel der Malteser hielt diesem Druck nur zehn Minuten stand, dann köpfelte der Deutsche Rzatkowski nach Vorarbeit von Munas Dabbur die Salzburger Führung. Beim 2:0 des Norwegers Gulbrandsen, der nach langem Pass von Leitgeb mit einem satten Schuss ins lange Eck traf, waren noch nicht einmal 19 Minuten gespielt.

Mit diesem Halbzeitstand waren die "Hibs" noch gut bedient, denn die Salzburger hatten gleich mehrere hochkarätige Chancen ausgelassen. So agierte vor allem Gulbrandsen zu lässig, zunächst bei einem Schupfer (23.) und dann nach Dabbur-Flanke, als er mit einem Sitzer aus kürzester Distanz am Tormann scheiterte (41.). Auch Dabbur hatte zwei tolle Möglichkeiten (42./abgewehrt, 45./knapp daneben). Die Gäste, bei denen Martin Kreuzriegler in der Fünfer-Abwehrkette durchspielte und Offensivspieler Marco Sahanek (beide Ex-FAC-Spieler) in der 65. Minute eingewechselt wurde, verzeichneten dagegen nur einen einzigen harmlosen Torschuss vor der Pause.

Salzburg vergibt reihenweise Chancen
Auch nach dem Wechsel ging es in dieser Tonart weiter, weitere Tore fielen aber zunächst nicht. Zum einen, weil sich Schlussmann Andrew Hogg bei einem Schuss des erst 18-jährigen U21-Teamstürmers Hannes Wolf auszeichnete (59.). Zum anderen, weil ein Tor von Dabbur zu Unrecht wegen Abseits aberkannt wurde (65.) und der eingewechselte Hwang Hee-chan knapp danebenschoss (81.). Erst der in der 64. Minute eingewechselte Haidara erzielte von der Strafraumgrenze den dritten Treffer.

Die "Bullen" sind damit auch nach dem dritten Pflichtspiel unter Neo-Trainer Rose noch ohne Gegentor, nachdem in der Cup-Auftaktrunde ein 7:0-Triumph bei Regionalligist Deutschlandsberg gefeiert worden war. Leitgeb, der als Kapitän den geschonten Stammtormann Alexander Walke vertrat, spielte erstmals seit fast zwei Jahren wieder durch.

Salzburgs Rechtsverteidiger Valentino Lazaro stand am Mittwochabend besonders im Fokus: Hertha-BSC-Manager Michael Preetz beobachtete den ÖFB-Teamspieler, der noch im Sommer zum deutschen Bundesliga-Klub nach Berlin wechseln könnte. Valon Berisha, der im Hinspiel eine harte Rote Karte gesehen hatte, verfolgte das Match von der Tribüne. Die UEFA-Disziplinarkommission fällt am (morgigen) Donnerstag die Entscheidung, ob der 24-Jährige bereits im Heimspiel gegen Rijeka wieder mit von der Partie sein kann.

Der Live-Ticker zum Nachlesen auf Seite 2:



 Spielende

Das wars!

Salzburg gewinnt 3:0 und steht in der 3. Runde der CL-Quali!

 86. Minute

Haidara mit dem 3:0

Starke Drehung und Haidara schließt von der Strafraumgrenze mit einem Halb-Volley schön ab! Erstes Europacuptor im ersten Europacup-Einsatz!

 85. Minute

Leitgeb spielt durch

Das erste Mal seit über zwei Jahren, dass Leitgeb ein Spiel durchspielt. Hoffentlich bleibt er fit, zeigt heute ein ums andere Mal, das er nichts verlernt hat.

 82. Minute

Hwang vergibt hauchdünn

Schöne Flanke von Wolf, Hwang sprintet in den Ball und verfehlt nur um Zentimeter!

 79. Minute

Fehler von Samassekou

Kurzer Moment der Unachtsamkeit von Samassekou und es gibt die Chance für den Außenseiter. Daneben!

 76. Minute

Salzburg-Trainer Rose will mehr

Der deutsche Chefcoach der "Bullen" fordert lautstark noch mehr Tempo von seiner Mannschaft, will hier noch Tore sehen, das ist ihm zu wenig von seinem Team. Der Gegner hält aufopferungsvoll dagegen und spielt sehr fair.

 74. Minute

Bisschen unglücklicher Abend für Dabbur

Der Stürmer hat einige Chancen sitzen gelassen und ihm wurde ein reguläres Tor aberkannt.

 69. Minute

Talentprobe von Hannes Wolf

Salzburg baut seine Youth-League-Stars gut ein ins Team und kann da auf einige Talente bauen. Mit Haidara und Wolf spielen aktuell zwei der Youngsters.

 65. Minute

Da hätte Dabbur einmal getroffen...

.. aber der Treffer zählt nicht! Der Schiri gibt allerdings zu Unrecht Abseits!

 63. Minute

Rzatkowski geht

Talent Haidara kommt

 59. Minute

Wolf mit starkem Schuss

Erneut schneller Antritt von Lazaro, der Ball kommt irgendwie zu Wolf, der kontrolliert die Kugel technisch fein und schießt dann verdeckt! Der Keeper kann nur mithilfe der Innenstange klären.

 53. Minute

Stark von Rzatkowski!

Wolf gut auf Rzatkowski - starker Schuss! Salzburg bemüht sich weiter offensiv Akzente zu setzen.

 49. Minute

Selbe Tonart

Es geht in der selben Tonart weiter. Trainer Rose hat seinen Jungs sicher mitgegeben, dass sie hier weiter nach vorne spielen müssen.

 46. Minute

Weiter gehts!

Salzburg sollte fürs Selbstvertrauen hier noch ein-, zweimal einnetzen!

 Halbzeit

Pause in Salzburg

Salzburg führt 2:0 und hat hier alles unter Kontrolle. Mehr noch: Zwei, drei absolute Top-Chancen wurden vergeben. Es sollte hier normalerweise zumindest 4:0 stehen. Vielleicht gelingt in der zweiten Halbzeit noch das eine oder andere Tor.

 45. Minute

Dabbur vergibt nächsten Sitzer

Traumpass von Wolf und Dabbur schlenzt den Ball neben das Tor! Nächste 100%ige Torchance!

 40. Minute

Riesen-Chance

Tolle Flanke von Dabbur und Gulbrandsen lässt diese 100%ige Chance aus einem Meter aus. Zu lässig trifft er den Ball volley und schießt den Keeper an.

 36. Minute

Der 10. Anlauf

Es ist Salzburgs insgesamt 10. Anlauf in der Red Bull-Ära auf die Champions League. Wir sind extrem gespannt wie sich die "Bullen" gegen Rijeka, immerhin kroatischer Meister, anstellen werden. Das Hinspiel findet bereits am Dienstag nächste Woche in Salzburg statt - natürlich auch im oe24-Live-Ticker

 32. Minute

Hibernians können Schaden in Grenzen halten

Die Hibernians nur noch am Verteidigen. Wolf hat sich da einmal schön durchgesetzt, feine Körpertäuschung aber dann verzeiht er vor dem Tor.

 28. Minute

Kein Pressing notwendig

Man kann so gar nicht wissen, was Salzburg vor allem im Gegenpressing, in der schnellen Rückeroberung des Balls, drauf hat. Der maltesische Meister begeht zu viele individuelle Fehler und kann nur verteidigen.

 24. Minute

Salzburg wirkt sehr stabil

Die bisherigen Prüfungen waren allerdings allesamt leicht. Am Samstag gehts gegen den WAC auswärts in der Bundesliga.

 20. Minute

Da ist das 2:0!

Gulbrandsen ist nach langem Pass auf und davon und macht das 2:0 eiskalt im Stile eines Top-Goalgetters.

 18. Minute

Lazaro wie aufgezogen

Sehr motivert und auffällig agiert ÖFB-Nationalspieler Lazaro. Vielleicht will er sich auch noch für andere Vereine empfehlen. Eine Entscheidung in der Causa ist ja noch nicht gefallen. Der gebürtige Steirer soll vor allem beim deutschen Bundesligisten Hertha BSC Berlin hoch im Kurs stehen, ein Poker um die Ablöse könnte sich durchaus bis zum 31. August ziehen. Da schließt das Sommer-Transferfenster in vielen europäischen Ligen, darunter Deutschland und Österreich. Lazaro hat noch bis Ende Juni 2019 Vertrag.

 15. Minute

Salzburg kombiniert stark

Salzburg setzt sich vorne fest, ist haushoch überlegen.

 11. Minute

Tor für Salzburg!

Rzatkowski macht das 1:0! Er köpft ins leere Tor, nachdem der Keeper einen Ball von Dabbur nur kurz abwehren kann.

 9. Minute

Bereits vierter Eckball

Rzatkowski tritt die Ecken bei den Bullen und hat bereits einiges zu tun. Die Bälle kommen gut.

 6. Minute

Salzburg gleich offensiv

Salzburg gleich nach vorne orientiert. Lazaro macht über die Seite Druck. Ist viel schneller als sein Gegenspieler und sorgt für reichlich Gefahr.

 3. Minute

Salzburg gibt Wolf die Chance

Mit Hannes Wolf steht heut einer der Helden des Youth League-Gewinners auf dem Platz. Außerdem ein echter Routinier: Christoph Leitgeb.

 1. Minute

Los gehts!

Ein Angriffsfurioso wollen die Fans von Salzburg sehen!

 20:17

Rijeka souverän weiter

Der nächste Gegner im Fall des wahrscheinlichen Aufstiegs käme aus Kroatien. HNK Rijeka setzte sich im Duell mit den New Saints aus Wales deutlich durch. Nach einem 2:0 im Hinspiel siegte man am Dienstagabend auswärts mit 5:1. Ex-Austrianer Alexander Gorgon erzielte das Tor zum 3:0 (61.).

 20:15

Bei Sieg geht es gegen Ex-Rapidler

Sollte Salzburg weiterkommen, trifft man auf HNK Rijeka. Dort könnte man mit Alexander Gorgon nicht nur auf einen Austrianer treffen. Auch ein Ex-Rapid-Stürmer steht bei Rijeka kurz vor der Verpflichtung. +++Noch-Rapidler kann Salzburg aus CL schießen+++

 20:15

Zuerst einmal die Pflicht erledigen

Coach Marco Rose sieht es natürlich ähnlich, will nicht über den möglichen nächsten Gegner reden: "Zuerst mal ist es für uns ganz wichtig, dass wir das Rückspiel gegen die Hibernians erfolgreich über die Bühne bringen. Danach können wir uns darauf konzentrieren, was die nächste Runde für uns bringt."

 20:14

Miranda zum heutigen Rückspiel

"Obwohl wir uns auswärts ein gutes Ergebnis erarbeitet haben, wollen wir zu Hause mit höchster Konzentration und vollem Respekt für den Gegner ins Rückspiel gehen, um auch da eine sehr gute Leistung abzurufen", stellt Paulo Miranda klar.

 20:11

Salzburg mit fünf Umstellungen

 19:19

Herzlich willkommen zum oe24-Ticker!

Salzburg trifft heute im entscheidenden Rückspiel auf Hibernians FC aus Malta. Das Hinspiel endete 3:0 für die "Bullen". oe24 tickert für Sie LIVE ab 20:45!