Foda gefordert

Das sind die vier Team-Baustellen

Teilen

Baustellen-Alarm im Nationalteam! Jetzt muss Franco Foda rasch handeln.

Die 0:2-Niederlage im Testspiel in Dänemark offenbarte Teamchef Franco Foda eine Menge Baustellen in seiner Mannschaft. Das sind die vier größten Probleme im rotweiß-roten Fußball-Team.

Stürmer: Wo sind die echten Knipser? Ein Torschuss in 90 Minuten - das war die Offensiv-Ausbeute in Dänemark! Fehlt Arnautovic, sind wir im Sturm ein "Lüfterl", Foda behält sich dennoch Janko (35) als Edeljoker. Der "Oldie" soll auch gegen Bosnien dabei sein, wenn Gregoritsch weiter verletzt sein sollte.

Kadertiefe: Der zweite Anzug passt nicht. Ohne unsere Stars Arnautovic und Alaba sind wir international nicht konkurrenzfähig. Die mit Reservisten gespickte B-Elf von Franco Foda wirkte in Dänemark (FIFA-Weltrangliste Nummer 10) völlig überfordert.

Team-Virus: Sabitzer & Burgi im Team als Ausfälle! Bei ihren Klubs sind Marcel Sabitzer (Leipzig) und Guido Burgstaller (Schalke) echte Leistungsträger. Anders beim ÖFB, wo sie einen Tor-Virus haben. Burgstaller hält nach 20 Spielen weiter bei 1 (!) Treffer. Sabitzer traf in 30 Partien immerhin fünf Mal. Zuletzt allerdings vor einem Jahr (2:1 gegen Uruguay).

Auswärtsfluch: ÖFB als Punktelieferant! Unter Foda gewann Österreich in drei Auswärtspartien einmal (4:0 in Luxemburg). Auch unter Vorgänger Koller gab es 2017 in drei Partien nur einen Sieg (1:0 in Moldawien).

 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten