Arnautovic

nationalteam

So sieht Marko Arnautovic nicht mehr aus

Artikel teilen

"Du hast die Haare ...": ÖFB-Star ist offenbar in den Farbtopf gefallen.

Was ist denn da passiert? Schon bei der Europameisterschaft war die Haarpracht von Marko Arnautovic Thema. Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde er zu seinem Zopf befragt.

Frau Sarah hatte ihm nahegelegt, diesen abzurasieren, seine Mama aus Aberglaube abgeraten. Arnautovic lachte damals: "Ich muss doch auf meine Mama hören, oder?" Was sie zum neuen Look sagt, wissen wir nicht.

Vielleicht war nach der verpatzten EURO jetzt auch einfach die Zeit gekommen, etwas Neues auszuprobieren. Gewöhnungsbedürftig ist das allemal.

Neue Haarfarbe, alte Zwickmühle

Der 27-Jährige ist im Urlaub nämlich erblondet: Auf einem Instagram-Foto präsentiert er sich mit drei Freunden, posiert lässig. Seine Haarfarbe ist definitiv der Eye-Catcher. Arnautovic hat sich für ein grelles Blond entschieden.

Im Zukunftspoker mit Stoke City wartet er indes weiter zu. Sein Vertrag läuft bis 2017. Er soll aber mit einem Wechsel zu einem Top-Klub liebäugeln.

© Instagram/Marko Arnautovic
Arnautovic Blond

(c) Instagram/Marko Arnautovic
OE24 Logo