stickler ludwig

Teamkrise

ÖFB droht mit Klage

Dicke Luft beim ÖFB wegen der Kritik von Marc Janko. Generalsekretär Ludwig droht jetzt dem Färöer-Reiseveranstalter mit Klage.

Im Österreichischen Fußballverband (ÖFB) herrscht nach dem Rundumschlag von Salzburg-Torjäger Marc Janko („Die Vorbereitung auf das Serbien-Spiel war katastrophal“) dicke Luft. Vor allem General Alfred Ludwig ist auf hundert. „Ich stehe normalerweise immer hinter den Spielern, aber es kann nicht sein, dass man Ausreden sucht, wenn man schlecht gespielt hat. Ein bisschen Selbstkritik wäre angebracht.“ Ludwig weiter: „Auf den Färöer haben sie auch schlecht gespielt. Da war die Vorbereitung aber optimal. Wir waren zwei Tage vor Spielbeginn vor Ort und hatten drei Masseure, Roger Spry und einen Koch dabei.“

Aufklärung
Wegen des verpatzten Rückfluges von den Färöern gibt es jetzt die große Aufregung. Ludwig sieht an dieser Panne aber keine Schuld beim ÖFB. Der General: „Wir haben für diese Reise über 100.000 Euro hingeblättert, dann kann man schon erwarten, dass alles klappt.“ Er schiebt jetzt den Schwarzen Peter dem Reiseveranstalter, dem Verkehrsbüro, zu. „Wir haben sofort nach der Rückkehr aus Torshaven um Aufklärung gebeten, aber noch keine Antwort bekommen. Das wird noch ein Nachspiel haben.“ Der ÖFB erwägt sogar eine Klage. Laut Reisevertrag wurde dem ÖFB eine Abfluggarantie um 21.30 Uhr gegeben. „Wir hatten sogar eine Färöer-erprobte Fluggesellschaft gewählt, damit nichts schiefgehen kann. Wir haben nicht gespart.“

Rückendeckung
Fakt ist jedenfalls: Die Maschine hatte über sechs Stunden Verspätung, erst um 7.43 Uhr war man in Wien – fünf Stunden nach den VIPs. Was Janko (und auch Maierhofer und Stranzl) ärgerte. Jetzt sagt Fitness-Trainer Spry klipp und klar: „Durch diese verkorkste Rückreise wurde die Vorbereitung arg gestört. Nach einer Nacht ohne Schlaf schläfst du zwar tagsüber und hast danach bis zu sieben Tage Probleme.“ Ludwig nahm’s zur Kenntnis. Er kündigt für den nächsten Teamtreff vor dem Türkei-Länderspiel am 19. November eine klärende Aussprache an.