EL Auslosung

Rapid trifft auf Aston, Sturm auf Juve

Artikel teilen

Sturm gegen "alte Dame", Rapid wieder gegen Aston. Austria vs. Saloniki.

Sturm Graz fordert in der vierten und letzten Qualifikationsrunde der Fußball-Europa-League Juventus Turin. Die Steirer haben im ersten Match gegen den Club von Alexander Manninger am 19. August Heimrecht, am 26. August folgt das Auswärtsmatch beim italienischen Rekordmeister. Mehr dazu lesen Sie hier.

Machbares Los für Austria
Die Austria war als einziger der drei ÖFB-Vertreter gesetzt und erhielt den griechischen Verein Aris Saloniki zugelost, die Wiener spielen zunächst auswärts. Mehr dazu lesen Sie hier.

Rapid wieder gegen Aston Villa
Rapid bekommt es kurioserweise wie in der vergangenen Saison in der selben Phase mit Aston Villa zu tun, der Rekordmeister tritt zunächst - wie im Vorjahr - daheim an. Vor einem Jahr hatten sich die Wiener überraschend mit 1:0 (h) und 1:2 (a) durchgesetzt. Mehr dazu lesen Sie hier.

Alle Spiele auf einen Blick
Aris Saloniki - FK Austria Wien
SK Sturm Graz - Juventus Turin
SK Rapid Wien - Aston Villa
Paris St. Germain - Maccabi Tel Aviv
Bayer Leverkusen - Tawrija Simferopol (UKR)
ZSKA Moskau - Anorthosis Famagusta
Hajduk Split - Unirea Urziceni
Feyenoord Rotterdam - KAA Gent
KRC Genk - FC Porto
VSC Debrecen - Litex Lowetsch
Galatasaray Istanbul - Karpati Lwiw
US Palermo - NK Maribor
FC Brügge - Dinamo Minsk
Omonia Nikosia - Metalist Charkiw
FC Vaslui (ROM) - OSC Lille
SSC Napoli - IF Elfsborg Boras
Sporting Lissabon - Bröndby Kopenhagen
Grasshoppers Zürich - Steaua Bukarest
Liverpool FC - Trabzonspor
Celtic Glasgow - FC Utrecht
Borussia Dortmund - Qarabag Agdam (AZE)
AIK Solna - Lewski Sofia
FC Getafe - APOEL Nikosia
Dundee United - AEK Athen
AZ Alkmaar - FK Aktobe (KAZ)
Dnjepr Dnjepropetrowsk - Lech Posen
ZSKA Sofia - The New Saints (WAL)
Besiktas Istanbul - HJK Helsinki
Slovan Bratislava - VfB Stuttgart
Sibir Nowosibirsk - PSV Eindhoven
BATE Borisow (BLR) - Maritimo Funchal
Lausanne Sports - Lok Moskau
ETO Györ - Dinamo Zagreb
Odense BK - Motherwell
PAOK Saloniki - Fenerbahce Istanbul
FC Villarreal - Dnjepr Mogiljow (BLR)
FC Timisoara - Manchester City

Nächste Seite: Der Liveticker zum Nachlesen

14.01 Uhr: Die letzten 3 Partien im EL-Play-off lauten: PAOK - Fenerbahce, Villarreal - Dnepr Mogilev und Timisoara - Manchester City.

13.59 Uhr: Lausanne - Lokomotive Moskau, Györ - Dinamo Zagreb, Odense BK - Motherwell.

13.58 Uhr: Die letzte Gruppe, wieder mit 12 Teams, ist dran.

13.57 Uhr: Zum Abschluss der Gruppe 6 Novosibirsk - PSV Eindhoven und BATE Borisow - Maritimo Funchal.

13.56 Uhr: Die weiteren Spiele dieser Gruppe: CSKA Sofia - TNS, Besiktas Istanbul - HJK, Slowan Bratislava - VfB Stuttgart.

13.54 Uhr: In Gruppe 6 sind 12 Vereine, darunter auch Rapid. Los geht es gleich mit Rapid gegen Aston Villa! Neuauflage des vorigen Jahres!!!

13.53 Uhr: Die weiteren Partien dieser Gurppe: Getafe - APOEL, Dundee United - AEK Athen, AZ Alkmaar - FK Aktobe und zum Abschluss Dnejpro Dnjepropetrowsk - Lech Posen.

13.52 Uhr: Hammerlos also für Sturm Graz, dass es mit der "alten Dame", Juventus Turin, zu tun bekommt.

13.51 Uhr: Die Gruppe 5 ist dran und damit auch Sturm Graz. Die erste Partie lautet auch gleich Sturm Graz - Juventus Turin!

13.50 Uhr: Celtic Glasgow - Utrecht, Borussia Dortmund - Quarabag und AIK - Levski Sofia.

13.48 Uhr: Als nächste Gruppe wird die Nr. 4 ausgelost - ohne Österreicher. Los geht's mit Grasshoppers Zürich - Steaua Bukarest und Liverpool - Trabzonspor.

13.47 Uhr: SC Vaslui - LOSC Lille, SSC Napoli - IF Elfsborg, Sporting Lissabon - Bröndby

13.45 Uhr: Weiter geht es mit Gruppe 3 (ohne Österreicher). Club Brugge - Dinamo Minsk. Omonia Nikosia - Metalist Kharkiv.

13.44 Uhr: Die restlichen 2 Partien dieser Gruppe Galatasaray - Karpaty und Palermo - Maribor.

13.44 Uhr: Die Austria spielt also gegen einen griechischen Verein und hat im Rückspiel Heimrecht!

13.43 Uhr: Weiter geht es mit Aris Saloniki - Austria Wien!

13.42 Uhr: Die erste Partie lautet KRC Genk - FC Porto, Debrecen - Litex Lovech.

13.42 Uhr: Weiter geht es mit Gruppe 2, wo auch die Austria dabei ist.

13.41 Uhr: ZSKA Moskau - Anorthosis Famagusta, Hajduk Split - Unirea, Feyenoord Rotterdam - KAA Gent.

13.39 Uhr: Los geht es mit Gruppe 1. Die erste Partie lautet Paris St. Germain - Maccabi Tel Aviv. Weiter geht es mit Bayer Leverkusen - Tavriya Sinferopol.

13.37 Uhr: Ingesamt gibt es 7 Gruppen. Austria ist (gesetzt) in Gruppe 2, Sturm Graz (ungesetzt in Gruppe 5), Rapid (ungesetzt) in Gruppe 6. Insgesamt treten 74 Vereine in der vierten und letzten Quali-Runde an.

13.35 Uhr: Girogio Marchetti, der UEFA-Zuständige für die Bewerbe kommt auf die Bühne und erklärt das Auslosungsprozedere. Die Vereine wurden in mehrere "Gruppen" eingeteilt. Dort wird wiederum in gesetzte und ungesetzte Vereine unterschieden. Nur Vereine aus der selben Gruppe können gegeneinander spielen.

13.34 Uhr: Dann wird an den Fair-Play-Gedanken der qualifizierten Klubs appelliert.

13.33 Uhr: Es gibt ein kurzes Resümee über die abgelaufene Premieren-Saison der Europa League, die - natürlich - ein riesiger Erfolg war.

13.31 Uhr: Wie üblich sind zunächst die UEFA-Delegierten am Wort.

13.30 Uhr: In wenigen Momenten geht es hier in Nyon los.

13.10 Uhr: In 20 Minuten wird es auch für Austria, Rapid und Sturm ernst.

10.57 Uhr: Auf Rapid wartet also ein richtiger "Kracher" - wie von den Hütteldorfern gewünscht. Es kann sogar zur Neuauflage des letztjährigen Play-off-Duells mit Aston Villa kommen. Da würden die Emotionen garantiert hochgehen!

9.42 Uhr: Rapid ist ebenfalls als ungesetzter Verein in Gruppe 6. Die möglichen Gegner: PSV Eindhoven, Vfb Stuttgart, Besiktas Istanbul, Aston Villa, CSKA Sofia oder BATE Borisov.

9.41 Uhr: Sturm Graz findet sich als ungesetzter Verein in der Gruppe 5. Mögliche Gegner: Juventus Turin, AZ Alkmaar, Getafe, AEK Athen oder Dnipro Dnipropetrovsk.

9.39 Uhr: Inzwischen hat die UEFA die Losgruppeneinteilung vorgenommen. Die Austria befindet sich als gesetzter Verein in Topf 2 und kann nur noch auf Aris Thessaloniki, KRC Genk, Karpaty Lviv, Debreceni VSC oder NK Maribor treffen.

8.30 Uhr: Um 13.30 Uhr wird im schweizerischen Nyon auch die 4. und letzte Runde der EL-Quali ausgelost. Bis dahin müssen sich die drei ÖFB-Vertreter (Austria, Rapid und Sturm) noch gedulden. Bereits um 12 Uhr erfolgt die Auslosung der CL-Quali mit Salzburg.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo