Cristiano Ronaldo

Wildes Gerücht

Ronaldo: Will sich Real von ihm trennen?

Der neue Trainer soll nicht mit dem portugiesischen Superstar planen.

Das wäre DER Transfer-Hammer des Sommers: Real Madrid will angeblich Superstar Cristiano Ronaldo vor die Tür setzen. Der designierte neue Trainer Rafael Benitez plant offenbar trotz dessen unglaublichen Torquote nicht mit dem Portugiesen, sondern will stattdessen das Spiel verstärkt auf den Waliser Gareth Bale ausrichten, berichtet die seriöse britische Zeitung "Telegraph".

Das ruft natürlich die finanzstarken britischen Clubs auf den Plan, die bereits mit dem Wettbieten um Ronaldo begonnen haben sollen. Neben Herzens-Club Manchester United soll vor allem Chelsea mit Jose Mourinho um den Stürmerstar buhlen. Angeblich haben die Blues bereits ein 100-Millionen-Euro-Angebt abgegeben und sich damit auf die Pole Position im Rennen um Ronaldo katapultiert haben.

Allerdings hat Benitez, derzeit Trainer des SSC Neapel, noch nicht bei Real Madrid unterschrieben. Geht es nach den Fans der Königlichen, wird er das auch nicht. Ihr Favorit wäre Ex-Dortmund-Coach Jürgen Klopp. Nach den Gerüchten um Fan-Liebling Ronaldo vermutlich mehr denn je.

VIDEO: Erst kürzlich trennte sich seine Freundin von ihm. Hier posierte er mit Irina Shayk für eine Modezeitschrift.