Marc Janko

Beinahe-Sex am Spielfeld

Was macht Marc Janko denn da?

Artikel teilen

Beim Spitzenspiel der portugiesischen Liga sorgte Marc Janko für Gelächter.

Erst seit wenigen Wochen spielt Österreichs Teamstürmer Marc Janko für den portugiesischen Spitzenclub FC Porto. Spätestens nach dem Schlager zwischen Benfica Lissabon und Porto (2:3) hat der 29-Jährige einen Fix-Platz in den Erinnerungen der Fans. Aber nicht, weil er das Duell der beiden Traditionsmannschaften mit Toren entschied, sondern weil er an der Eckfahne eine ganz besondere "Einlage" ablieferte.

Janko verfolgte seinen Gegenspieler Maxi Pereira in der Nachspielzeit bis zur Eckfahne. Der Verteidiger aus Uruguay stellte aber geschickt seinen Körper zwischen Gegner und Ball, um diesen abzudecken. Janko versuchte dennoch alles, um an den Ball zu kommen. Aber sehen Sie selbst:

OE24 Logo