TV-Expertin erfährt während Sendung vom Tod ihrer Mutter

Fussball WM News

TV-Expertin erfährt während Sendung vom Tod ihrer Mutter

Artikel teilen

Nadia Nadim brach ihren Auftritt plötzlich ab – nun verriet die 34-Dänin den traurigen Grund. 

Die dänische Nationalspielern Nadia Nadim ist bei der WM in Katar beim britischen TV-Sender „itv“ als Expertin tätig. In dieser Funktion sollte sie auch das Spiel zwischen Dänemark und Tunesien analysieren, bei der anschließenden Diskussionsrunde fehlte die 34-Jährige dann aber plötzlich. Nun machte die Dänin den traurigen Grund öffentlich.

„Am Dienstagmorgen wurde meine Mutter von einem Lkw getötet“, schreibt Nadia Nadim auf Instagram. „Sie war gerade auf dem Weg zurück von Fitnessstudio.“

 

 

 

„Worte können nicht beschrieben, wie ich mich fühle, schreibt die 103-fache dänische Nationalspielern weiter. „Ich habe die wichtigste Person in meinem Leben verloren und es passierte so plötzlich und unerwartet. Sie war erst 57“, so die Experten. „Das Leben ist unfair. Ich liebe dich und ich werde dich wiedersehen“.