Lewis Hamilton und Max Verstappen

Verstappen vs. Hamilton

WM wird zum Thriller

Die Formel 1 jubelt über Topquoten und das spannendste WM-Duell seit Ewigkeiten.

Lewis Hamilton (36/Mercedes) gegen Max Verstappen (23/Red Bull) – dieses Duell lässt keinen kalt. Nach drei Saisonrennen führt Hamilton in Siegen mit 2:1, in WM-Punkten steht’s 69:61. Schon am Wochenende geht der Zweikampf in die nächste Runde: auf dem Circuit de Catalunya von Barcelona, wo Hamilton den sechsten Sieg und damit den nächsten Schumacher-Rekord anpeilt. 

Hamilton nach 97. Sieg: »Tolles Duell mit Max«

Die F1-Fans dürfen sich auf das nächste Rad-an-Rad-Duell mit Jäger Verstappen gefasst machen. „Diese zwei machen die Formel  1 verrückt“, titelt die Bild-Zeitung. Mercedes-Boss Toto Wolff schwärmt: „Es ist ein Duell absolut auf Augenhöhe, dass es spannender kaum geht. Das ist doch genau das, was wir wollen.“ Hamilton fährt, so Wolff, „auf allerhöchstem Niveau“. Das weiß auch Verstappen: „Wir dürfen uns heuer keine Ausfälle oder dummen Fehler leisten.“ Deswegen ist Red-Bull-Mastermind Helmut Marko stinksauer darüber, dass Verstappen der Extrapunkt für die schnellste Runde wegen Überfahrens der Streckenbegrenzung („Track Limits“) wieder weggenommen wurde: „Dieses Herumjonglieren mit den Regeln muss ein Ende haben!“

"Zwischen uns beiden geht's sehr hart zu"

Denn Marko will genauso wie die Fans „echtes Racing“ sehen. Harte Zweikämpfe, die, wie die beiden Kontrahenten betonen, bisher immer fair blieben. Verstappen: „Wenn mich Lewis attackiert, hab ich immer volles Vertrauen, dass da nix passiert.“ Hamilton nach seinem 97. GP-Sieg: „Zwischen uns beiden geht’s sehr hart, aber immer fair zu. Das ist großes Racing!“