Max Verstappen und Kelly Piquet

formel1

Max geht nach Mexiko-GP auf Liebesurlaub

Artikel teilen

Max Verstappen will nach dem Mexiko-GP im Liebes-Urlaub mit Model Kelly Piquet neue Kraft tanken. 

Wie entspannt Max Verstappen seine Füße im Urlaub hochlegen kann, wird sich nach dem Mexiko-GP (Ab 20 Uhr HIER im Sport24-LIVE-Ticker) zeigen. Klar ist: Der Niederländer bekommt nach dem Rennen drei Tage frei, um einen Liebes-Kurztrip zu genießen. Der Red-Bull-Superstar ist mit dem brasilianischen Model Kelly Piquet zusammen. "Ich liebe alles an dir. Ich bin stolz auf dich", schrieb die 32-Jährige unter ein Foto der beiden auf Instagram.

Nach Urlaub wartet auf Verstappen Heim-GP

Nach seinem Urlaub steht für Verstappen quasi ein Heim-GP an. Am 14. November geht es in Brasilien weiter, in dem Land, aus dem seine ganze Schwieger-Familie kommt. Danach steigen noch Rennen in Katar, Saudi-Arabien und Abu Dhabi. Spätestens in der Wüste will Verstappen mit seiner Kelly dann den Titel feiern. Red-Bull-Mastermind Helmut Marko bleibt nach dem GP am Autodromo Hermanos Rodriguez noch eine Weile in Mexiko. Grund: Der Österreicher will Azteken-Tempel besichtigen. Über Verstappen verrät er: "Max kommt gut an, weil er sich nicht verbiegen lässt. Er sagt zum Beispiel offen, dass Netf lix nicht sein Ding ist."

OE24 Logo