Verstappen dominiert Zandvoort-Abschlusstraining

Mercedes-Duo deutlich langsamer

Verstappen dominiert Zandvoort-Abschlusstraining

Gute Vorzeichen für eine "Heim-Pole-Position": Max Verstappen war Schnellster im letzten Training von Zandvoort.

Max Verstappen ist im Formel-1-Abschlusstraining von Zandvoort zur Bestzeit gerast. Der Red-Bull-Pilot war bei seinem Heimspiel in den Niederlanden am Samstag deutlich schneller als das Mercedes-Duo Valtteri Bottas und Lewis Hamilton auf den Plätzen zwei und drei. Vor mehr als 70.000 überwiegend in Orange gekleideten Fans nahm Verstappen viel Schwung für die Jagd auf die besten Startplätze am Nachmittag (15.00 Uhr) mit.

Wegen eines Unfalls von Ferrari-Pilot Carlos Sainz war das Training für rund zehn Minuten unterbrochen. Der Spanier krachte in die Streckenbegrenzung, blieb aber augenscheinlich unverletzt.