Max Verstappen

Für nächstes Rennen in Russland

Strafe für Verstappen nach Monza-Crash

Max Verstappen wird von der Rennleitung nach dem Monza-Crash zur Verantwortung gezogen und erhält eine Strafe für das kommende Rennen in Russland.

Max Verstappen hat für den Unfall beim Formel-1-Grand-Prix von Italien mit WM-Rivale Lewis Hamilton eine Startplatzstrafe für das nächste Rennen bekommen. Der 23-jährige Niederländer wird in zwei Wochen in Sotschi drei Plätze in der Startaufstellung nach hinten versetzt. Die Rennkommissare gaben Verstappen überwiegend Schuld am Unfall. Für beide Piloten war das Rennen frühzeitig beendet, beide kamen ohne gröbere Verletzungen davon.