Vettel grüßte seine Freundin

motorsport

Vettel grüßte seine Freundin

Artikel teilen

Auch im Triumph bewies Vettel menschliche Größe.

Für Sebastian Vettel war der Grand Prix von Abu Dhabi noch die einfachste Übung. Richtig hart wurde es erst danach. Zuerst die Siegerehrung mit der obligaten Sektdusche, dann ein Spießrutenlauf durch die Reporter-Mikrofone, offizielle Sieger-PK für die FIA usw. Erst knapp 90 Minuten nach seiner Zieldurchfahrt kam Vettel zu seinen Mechanikern in die Red Bull -Box. Erstes Kommentar: "Wo ist die Party ?!"

Die wilde Bullen-Party in Abu Dhabi

Liebeserklärung via TV
Gleich darauf erinnerte sich Vettel aber jener Menschen, die ihn durch Höhen und Tiefen dieser Saison begleitet hatten. Und da war er wieder - jener Sebastian Vettel, der die Herzen der Motorsportfans weltweit im Sturm erobert hatte: Gut erzogen, höflich, trotzdem nie um einen flotten Spruch verlegen. Und während sein Vater Norbert, der ihn zum Thriller-Finish begleitet hatte, RTL-Reporter Kai Ebel die Hose zerschnitt schickte Vettel junior Grüße in die Heimat. Nicht zuletzt an Freundin Hanna, die von der Öffentlichkeit abgefälscht wird und von der es kaum Fotos gibt. Vettel in die allgegenwärtigen TV-Kameras: "Ich schicke Grüße in die Heimat, an meine Freundin und ihre Eltern. Sie sitzen zu Hause auf dem Sofa und haben mir dort die Daumen gedrückt."

OE24 Logo