Sportlerwahl: Eisschnellläuferin Herzog "Sportlerin des Jahres"

ÖSV-Serie beendet

Sportlerwahl: Eisschnellläuferin Herzog "Sportlerin des Jahres"

Die 24-jährige Eisschnellläuferin Vanessa Herzog ist zu Österreichs 'Sportlerin des Jahres' gewählt worden. 

Wien. Die 24-jährige Eisschnellläuferin Vanessa Herzog ist zu Österreichs "Sportlerin des Jahres" gewählt worden. Die gebürtige Innsbruckerin gewann heuer bei der Einzelstecken-WM Gold über 500 m und Silber über 1.000 m. Damit sicherte sich erstmals nach neun Jahren keine Athletin aus dem Österreichischen Skiverband die Auszeichnung, letzte und bisher einzige Eisschnellläuferin war 1994 Emese Hunyady.

Bei der Wahl unter den Mitgliedern der österreichischen Sportjournalistenvereinigung Sports Media Austria (SMA) setzte sich Herzog mit 1.104 Punkten vor Leichtathletin Verena Preiner (991), Skirennläuferin Nicole Schmidhofer (578), Snowboarderin Claudia Riegler (315) und Skeleton-Pilotin Janine Flock (293) durch.

Herzog nahm die nach der verstorbenen Formel-1-Legende Niki Lauda benannte Trophäe "NIKI" am Donnerstagabend bei der Lotterien Sporthilfe-Gala in der Wiener Marx-Halle persönlich entgegen.