76ers feiern ersten Saisonsieg

NBA

76ers feiern ersten Saisonsieg

Philadelphia beendet nach 17 Spielen endlich epische Niederlagenserie.

Die Philadelphia 76ers können doch noch gewinnen. Die Sixers feierten am Mittwoch mit einem 85:77-Erfolg gegen die Minnesota Timberwolves in ihrem 18. Saisonspiel den ersten Sieg. Damit vermied das abgeschlagene Liga-Schlusslicht die Egalisierung des Negativrekords in der National Basketball Association (NBA). Dieser datiert aus dem Jahr 2009, als die New Jersey Nets ihre ersten 18 Saisonspiele allesamt verloren.

Nets beenden Spurs-Serie
Die seit 2012 in Brooklyn beheimateten Nets sorgten nun mit einem 95:93-Heimsieg für das Ende der Siegesserie von NBA-Titelverteidiger San Antonio Spurs. Dieser hatte zuvor acht Spiele en suite gewonnen.

Ergebnisse
Charlotte Hornets - Chicago Bulls 95:102
Washington Wizards - Los Angeles Lakers 111:95
Brooklyn Nets - San Antonio Spurs 95:93
Miami Heat - Atlanta Hawks 102:112
Houston Rockets - Memphis Grizzlies 105:96
Milwaukee Bucks - Dallas Mavericks 105:107
Minnesota Timberwolves - Philadelphia 76ers 77:85
Utah Jazz - Toronto Raptors 104:123
Los Angeles Clippers - Orlando Magic 114:86
Boston Celtics - Detroit Pistons 109:102 n.V.