Wr. Neustadt Crazy Chicklets gegen Vienna Wanderers

baseball

Crazy Chicklets ringen Tabellenführer Split ab

Artikel teilen

Im dritten Anlauf gelang den Crazy Chicklets der erste Saisonsieg gegen die Vienna Wanderers.

Nachdem sich der Tabellenzweite zum Saisonauftakt zweimal geschlagen geben mussten, legte das Team aus Wr. Neustadt im ersten Spiel des Doubleheaders vor. Beide Teams starteten offensiv stark. Nachdem Louise McGarry auf base kam schlug Alexis Allan einen Homerun und scorte die ersten 2 Runs für die Chicklets. Nach einem weiteren Run machte die Defense der Wanderers, mit Olivia Bettstein im Circle, das dritte out. Starting Pitcherin für die Chicklets war Paula Leinweber. Die Wanderers stellten sich schnell auf sie ein und scorten mit einigen Hits ebenfalls 3 Runs. Auch im 2. Inning scorten beide Teams, unter anderem mit einem Homerun von Kaitlin Cockcroft und einem Triple von Caroline Meriaux. Im 4. Inning scorten die Chicklets nach 2 Errors und einigen Hits 4 Runs. Für die Chicklets kam Emma Hanika in den Circle und ließ das restliche Spiel nur noch einen Run zu. Das Spiel endete mit einem Endstand von 11:7 für die Chicklets.

Im zweiten Aufeinandertreffen des Tages gelang den Wanderers die schnelle Revanche. Im zweiten Spiel Pitchte Racqual Espinoza für die Wanderers und Kaitlin Cockcroft für die Chicklets. Auch in diesem Spiel stellten sich die Wanderers von Anfang an auf das Pitching ein und scorten gleich im ersten Inning vier Runs. Im dritten Inning schlug Louise McGarry mit einem 2 RBI Triple die ersten Runs für die Chicklets heim. In den folgenden Innings zeigte sich die Defense der Wanderers stark und mit unter anderem einem Diving Catch im Outfield von Léa Karner konnten die Chicklets keine weiteren Runs scoren. Im letzten Inning schlug Léa Karner mit einem Walk off Hit die Pinch Runnerin Leonie Millauer von der second base Heim und beendete damit nach nur fünf Innings das Spiel beim Stand von 2:9. 

OE24 Logo