Vienna Wanderers

baseball

Vienna Wanderers sind Meister der Softball Bundesliga

Artikel teilen

Die Vienna Wanderers sind Meister der Softball Bundesliga 2022! Die Wienerinnen setzten sich wie im vergangenen Jahr im Finale gegen die Crazy Chicklets Wr. Neustadt durch. In der „best-of-3“-Finalserie behielten die Wienerinnen mit 2:0 die Oberhand.

Nach einem enorm spannenden ersten Finalspiel, welches die Vienna Wanderers nach mehrmaligen Führungswechseln mit 18:17 gewinnen konnten, machten die Wienerinnen mit den Crazy Chicklets Wr. Neustadt in Spiel zwei kurzen Prozess und gewannen klar mit 12:1 nach lediglich vier Innings.

Gleich im ersten Spielabschnitt erwischten die Wanderers einen Traumstart und legten mit fünf Runs vor. Auch im zweiten Inning brachte der Titelverteidiger fünf Runs aufs Scoreboard, während die Crazy Chicklets weiterhin auf ihren ersten Hit warteten. Dieser gelang ihnen auch im dritten Inning nicht, während die Wanderers mit zwei weiteren Runs auf 12:0 davonzogen. Wanderers-Pitcherin Racqual Espinoza war bereits auf dem besten Weg zu einem perfekten Spiel, ehe die Chicklets im vierten Inning doch noch mit Hit und Run aufs Scoreboard kamen. Mehr als ein Run gelang ihnen jedoch nicht, weshalb Finale zwei bereits nach vier Innings und dem Endstand von 12:1 an die Wanderers ging. Wie im Finale der vergangenen Saison behielten die Wienerinnen somit auch heuer mit 2:0-Siegen die Oberhand. 

Vienna Metrostars sichern sich Platz drei

Im Duell um Platz drei setzten sich die Vienna Metrostars gegen die Witches Linz ebenfalls mit 2:0-Siegen durch. Nach dem klaren 16:3-Erfolg im Auftaktspiel, ließen die Bundeshauptstädterinnen ein 8:5 folgen.

Bereits nach zwei gespielten Innings lagen die Metrostars mit 6:0 in Front. Die Witches kamen erstmals im dritten Inning aufs Scoreboard. Im fünften Inning scorten sie sogar drei Runs, womit sie auf 4:7 verkürzten. Im sechsten Inning konnten die Linzerinnen den Druck auf die Metrostars weiter erhöhen und sogar auf 5:7 herankommen.

Die Offense der Wienerinnen schlug aber nach zwei punktelosen Innings in Folge wieder zu und führte im siebenten Inning den 8:5-Endstand herbei. Somit setzten sich die Metrostars genauso wie im vergangenen Jahr im Spiel um Platz drei gegen die Witches durch. 

OE24 Logo