(c) GEPA

Katar-Rundfahrt

Eisel auf dritter Etappe Dritter

Steirer sorgt für erste Spitzenplatzierung eines Österreichers im neuen Radjahr.

Der Sprintspezialist wurde auf dem 140 km langen Teilstück mit Ziel beim Khalifa-Stadion in Doha Dritter. Dabei musste sich der 25-jährige T-Mobile-Profi im Sprint nur den Topstars Tom Boonen aus Belgien und dem Italiener Alessandro Petacchi geschlagen geben.

Vorjahressieger Boonen feierte inklusive des Teamzeitfahrens zum Rundfahrt-Auftakt seinen dritten Tagessieg in Folge. Der belgische Ex-Weltmeister verteidigte damit auch souverän seine Führung im Gesamtklassement.