Froome gewinnt erste Pyrenäen-Etappe

sportmix

Froome gewinnt erste Pyrenäen-Etappe

Artikel teilen

Brite baut mit Etappensieg auch Gesamtführung weiter aus.

Der Brite Chris Froome hat die erste schwere Bergankunft der diesjährigen Tour de France klar für sich entschieden. Der Kapitän des Teams Sky setzte sich am Dienstag auf der zehnten Etappe nach 167 Kilometern von Tarbes nach La Pierre Saint-Martin im Alleingang durch und baute damit seine Führung in der Gesamtwertung aus.

Den zweiten Platz in der Tageswertung sicherte sich Froomes Teamkollege Richie Porte aus Australien. Die restlichen Anwärter auf den Gesamtsieg hingegen kamen mit großem Rückstand im Ziel auf 1.610 Höhenmeter an. Von seinen Konkurrenten schnitt noch der Kolumbianer Nairo Quintana am besten ab, der als Dritter 1:04 Min. zurücklag. Der Spanier Alberto Contador verlor 2:51 Minuten, Vorjahressieger Vincenzo Nibali aus Italien büßte gar über vier Minuten ein und muss wohl seine Träume von der Titelverteidigung begraben.

OE24 Logo