Melzer in Paris nicht schmerzfrei

Einsatz nicht vor Montag

Melzer in Paris nicht schmerzfrei

Jürgen Melzer wird bei den French Open spielen, aber wohl nicht schmerzfrei.

Der 29-jährige Niederösterreicher, der im Vorjahr mit dem Halbfinaleinzug in Roland Garros den Grundstein zu seinem Höhenflug gelegt hatte, hat seinen Trainingssatz am Samstag gegen Sergij Stachowski (UKR) im Stadion Suzanne Lenglen mit 7:5 gewonnen. Schmerzfrei ist er allerdings nicht gewesen. "Das Turnier wird ein Kämpfen werden", sagte er danach.

An seinem 30. Geburtstag am Sonntag wird Melzer noch verschont bleiben. Sein Einsatz gegen den deutschen Lucky Loser Andreas Beck wird am Montag oder Dienstag in Szene gehen. Bereits am Sonntag hat Sybille Bammer als erste Österreicherin ihren Einsatz. Die 31-jährige Oberösterreicherin trifft im vierten Spiel nach 11.00 Uhr erstmals auf die 20-jährige Deutsche und Qualifikantin Mona Barthel.