Nicole Wesner kämpft um WM-Titel
Nicole Wesner kämpft um WM-Titel

Boxen

Nicole Wesner kämpft um WM-Titel

Wahl-Wienerin (37) will am Samstag in Schwechat Weltmeisterin werden.

Nach der Steirerin Eva Voraberger könnte am Samstag ein weiterer Frauen-WM-Titel im Boxen nach Österreich wandern. Die Wahl-Wienerin Nicole Wesner kämpft im Schwechater Multiversum (ab 19.00 Uhr) um den Titel im Leichtgewicht der Verbände WIBF und WBF. Gegnerin der gebürtigen Deutschen, die mit österreichischer Lizenz boxt, ist die 24-jährige Ungarin Gina Chamie.

Wesner, Ex-Managerin eines großen Medizinkonzerns, bestreitet mit 37 Jahren ihren ersten WM-Kampf. Wesners Profi-Debüt erfolgte 2012, drei ihrer acht Siege gelangen der Linksauslegerin, die bei dem Wiener Verein Gym23 trainiert, durch K.o.

Im übrigen Programm der "Final Fight Championship 16" tritt anschließend auch Fadi Merza ein letztes Mal vor großem Publikum auf. Der ehemalige Thaibox-Weltmeister bestreitet im Multiversum seinen Abschiedskampf.

© Goetz Schrage

Wesner will am Samstag den WM-Titel holen; Foto: Goetz Schrage