nowitzki

NBA

Nowitzki führt Dallas zu Sieg über Portland

Deutschlands Superstar Dirk Nowitzki scort 26 Punkte bei zweitem Dallas-Erfolg hintereinander.

Nach einem durchwachsenen Saisonstart haben die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA am Sonntag ihren zweiten Sieg in Serie gefeiert. Bei den Portland Trail Blazers gewannen die Finalisten der vergangenen Saison mit 103:96. Bester Werfer der Mavericks war einmal mehr der Deutsche Dirk Nowitzki, der die Texaner mit 26 Punkten zum Sieg führte. In der Southwest Division liegen die Mavericks mit der Bilanz von vier Niederlagen und zwei Siegen nun auf dem vierten Rang.

Miami weiter in der Krise
Eine weitere Niederlage mussten die Miami Heat einstecken. Der amtierende NBA-Meister verlor das Heimspiel gegen die Houston Rockets klar mit 72:94. Dabei gab Yao Ming für Houston eine Galavorstellung mit 34 Punkten und 14 Rebounds. Bester Werfer für Miami war Dwyane Wade, der 24 Punkte ergatterte. Sahquille O'Neal, der zuletzt zwei Spiele mit einer verletzten Zehe verpasst hatte, fügte 15 Zähler hinzu.

Die Heat kontrollierten das Spiel in der ersten Hälfte und gingen mit einer 42:39-Führung in die Pause. Danach drehte Yao allerdings auf und sorgte für den letztlich klaren Erfolg der Rockets. Miami hat damit nach sechs Spielen eine Bilanz von drei Siegen und drei Niederlagen und rangiert in der Tabelle der Southeast Division an dritter Stelle.

Ergebnisse
Washington Wizards - New Jersey Nets 93:105 n.V.
Charlotte Bobcats - Denver Nuggets 101:108
Miami Heat - Houston Rockets 72:94
Sacramento Kings - Toronto Raptors 107:92
Portland Trail Blazers - Dallas Mavericks 96:103
Los Angeles Lakers - Memphis Grizzlies 91:81
Los Angeles Clippers - New Orleans Hornets 92:76