ÖHB-Männer verpassen trotz Sieg WM

Handball

ÖHB-Männer verpassen trotz Sieg WM

30:27 gegen Mazedonien: Sieg zu wenig für WM-Teilnahme.

Das österreichische Handball-Nationalteam der Herren hat die WM-Endrunde 2013 in Spanien verpasst. Die ÖHB-Truppe gewann am Samstag in der Wiener Albert-Schultz-Halle das entscheidende Play-off-Rückspiel gegen Mazedonien zwar 30:27 (13:14), das war nach der 21:26-Niederlage eine Woche davor im Hinspiel in Skopje aber zu wenig. Es wäre die zweite WM-Teilnahme der Österreicher in Folge gewesen.