Cheerleading WM 2022

sportmix

Österreich ist neuer Cheerleading-Weltmeister

Artikel teilen

Ausgerechnet in den USA, der Heimat des Cheerleading krönte sich Österreichs Team zum Weltmeister in der Katergorie Senior All Girl Elite.

Mehr als 51 Nationen waren mit über 2.500 AthletInnen bei der Weltmeisterschaft 2022 in den USA vertreten. Unter ihnen auch das diesjährige Team Austria Cheerleading sowie ein Team Austria Pom Double. Das Team Austria Cheerleading setzt sich als Auswahlmannschaft mit 28 Athletinnen aus Wien, Niederösterreich, der Steiermark und Tirol zusammen.

Österreich ist Weltmeister im Cheerleading

Das Team Austria Cheerleading hat in der Nacht von Freitag auf Samstag österreichische Sportgeschichte geschrieben. Mit einer perfekten Routine wurden die Athletinnen aus Österreich mit der ersten Gold-Medaille für Österreich bei den ICU World Championships 2022 in der Kategorie Senior All Girl Elite belohnt.

„Das Gefühl, Weltmeisterin zu sein, ist auch für mich als Coach überwältigend. Das gesamte Team hat in den letzten Monaten unglaublich hart dafür gearbeitet, jede einzelne Athletin hat sich den Titel verdient. Wir haben Geschichte für unser Land geschrieben, das wird jedes Teammitglied ihr gesamtes Leben lang begleiten“, sagt Jannine Körber, Coach Team Austria Cheerleading Seniors.Im Finale der diesjährigen Weltmeisterschaft in Orlando konnte sich Österreich gegen starke Konkurrenz aus Brasilien, Frankreich, Korea und den Niederlanden durchsetzen.

„Es ist ein historischer Erfolg und alle Athletinnen, Coaches und Organisatoren haben unseren größten Respekt für diese Leistung verdient. Dieser Weltmeistertitel ist ein wichtiger Schritt, auch für die Anerkennung unserer Sportart in Österreich“ so Petra Gruber, Leitung Team Austria Cheerleading.

Platz 6 für das Double im Performance Cheer Pom

Das Pom Double Team zeigte am Finaltag noch einmal eine hervorragende Performance und konnte sich in einem starken Feld von 20 Teams am Ende auf einem sehr guten 6. Platz positionieren.

Die beiden Tänzerinnen sind überglücklich und stolz über den großen Erfolg. Mit einem fehlerfreien Programm am Finaltag platzieren sie sich hinter ihren stärksten Konkurrentinnen aus Japan, Mexiko und Puerto Rico in der absoluten Weltklasse.

© ÖCCV/Tom Lorenz, AllstarNewMedia
Cheerleading WM 2022
× Cheerleading WM 2022

„Es war ein sehr aufregender Wettbewerb mit der größten Anzahl an Konkurrentinnen. Wir haben uns bestmöglich auf diese Routine vorbereitet, umso glücklicher sind wir über diesen großen Erfolg für Österreich“ ergänzt Katharina Horky, Trainerin des Double Teams.

“Die wirklich gute Platzierung zeigt, dass wir zur Elite der Welt zählen. Ein Erfolg für das diesjährige Team Austria, sowie für den gesamten Sport in Österreich” so Deborah Klauk, Leitung Team Austria Performance Cheer.

Einmal mehr hat Österreich bewiesen, welche Leistung international in dieser Sportart Cheerleading möglich ist und das, obwohl sich die Athletinnen und Coaches bis dato den größten Teil der Kosten für die Teilnahme selbst finanzieren müssen.

„Als Präsidentin des ÖCCV gratuliere ich allen Athletinnen und Coaches zu diesen sensationellen Leistungen. Den WM-Titel sehe ich für mich als Auftrag, um die letzten Strukturen für die Anerkennung unserer Sportart in Österreich sicherzustellen“ so Julia Harrer, Präsidentin des Österreichischen Cheerleading und Performance Cheer Verband.
 

OE24 Logo