Österreichs Volleyball-Nationalspielerinnen Dana Schmit und Andrea Duvnjak

Volleyball-Turnier in Maribor

ÖVV-Frauen mit souveränem Start in Silver-League

Mit einem 3:0-Sieg gegen Luxemburg ist Österreichs Volleyball-Damen ein perfekter Start in die European-Silver-League gelungen.

Österreichs Volleyball-Frauen-Nationalteam ist souverän ins European-Silver-League-Turnier in Maribor gestartet. Die ÖVV-Auswahl erfüllte die Pflichtaufgabe Luxemburg am Freitag mit einem 3:0 (15,14,20) ohne Mühe. Die Luxemburgerinnen hatte man auch schon am Sonntag in Luxemburg ohne Satzverlust in die Schranken gewiesen. Am Samstag (17.00 Uhr) geht es im zweiten Gruppenspiel gegen Israel, am Sonntag (20.00) folgt das Duell mit dem ungeschlagenen Tabellenführer Slowenien.

Um sich für das Final Four (11. und 12. Juni) in Maribor zu qualifizieren, ist zumindest Rang zwei in Pool A notwendig. Dafür stehen die Karten nach dem dritten Zu-Null-Erfolg in Serie sehr gut. "Wir haben den 3:0-Pflichtsieg eingefahren. Die Leistung war gut, aber wir können noch besser spielen. Ich hoffe, dass wir morgen das Final-4-Ticket lösen. Dann können wir gegen Slowenien befreit spielen", sagte ÖVV-Teamchef Jan de Brandt. ÖVV-Topscorerin war Monika Chrtianska (13).