Paszek und Melzer in letzter Quali-Runde

US Open

Paszek und Melzer in letzter Quali-Runde

Paszek souverän, Melzer nach Kampf in Quali-Runde 3.

Tamira Paszek hat am Donnerstag auch die zweite Hürde in der Qualifikation für die US Open souverän gemeistert. Die 24-jährige Vorarlbergerin fertigte die Chinesin Yang Zhaoxuan (CHN) in etwas mehr als einer Stunde mit 6:0,6:2 ab und kämpft nun am Freitag in New York um einen Platz im Hauptbewerb. Gegnerin ist die als Nummer drei gesetzte Britin Johanna Konta (GBR-3).

Paszek führt im Head-to-Head
Gegen Konta ist die Nummer 260 der Welt theoretisch Außenseiterin, liegt die gleich alte Britin doch als WTA-96. klar vor Paszek. Aber Paszek, die zum Auftakt überraschend auch Shahar Peer (ISR-28) mit 6:2,6:3 bezwungen hatte, hat die beiden bisherigen zwei Begegnungen mit der in Sydney geborenen Konta gewonnen.

+++ Gute Auslosung für Jungstar Thiem +++

Paszek hatte auch bei den French Open und in Wimbledon jeweils die dritte Quali-Runde erreicht, beim Rasenklassiker dann auch den Hauptbewerb geschafft. Ihren bisher letzten Auftritt im Hauptbewerb von Flushing Meadows hatte die Dornbirnerin bei ihrem Erstrunden-Aus 2012, 2007 stand sie dort im Achtelfinale.

Melzer nach Kampf weiter
Härter zu kämpfen hatte Jürgen Melzer. Der NIederösterreicher setzte sich letztlich gegen den Russen Alexander Kudrjawze aber in drei Sätzen durch. Nachdem Melzer den ersten Satz für sich entschieden hatte, kämpfte sich der Russe im zweiten Satz zurück und entschied diesen im Tie-Break (5) für sich. Im Entscheidungssatz setzte sich der österreichische Routinier dann mit 6:4 durch.

Im Kampf um einen Platz im Hauptfeld trifft Melzer Freitag Abend (MESZ) auf den an Nummer 7 gesetzten Kimmer Coppejans aus Belgien.