Toni Felix Kroos

sportmix

Peinlich! Kroos- Brüder müssen Moderator Lanz WhatsApp erklären

Artikel teilen

Für Moderator Markus Lanz endete der Donnerstag mit einem TV-Abend der Fettnäpfchen. 

Die deutschen Fußball-Brüder Toni und Felix Kroos waren gestern bei Markus Lanz im ZDF zu Gast. Dort sahen sich die beiden seit längerer Zeit wieder. Für Moderator Lanz war es ein Abend der Fettnäpfchen, denn bereits bei der Begrüßung machte er einen Fehler.

Felix stieg mit Union Berlin in die erste Fußball-Bundesliga auf

Er stellte Toni als erfolgreicheren Fußballer dar, stichelte aber dennoch: So soll sein Bruder Felix in diesem Jahr einen Titel geholt haben. Richtig ist das allerdings nicht: Felix stieg mit Union Berlin in die erste Fußball-Bundesliga auf, in der zweiten Liga wurden sie allerdings nur Dritter. Die beiden Brüder nahmen es dem Moderator nicht übel und lächelten den kleinen Fauxpas höflich weg. 

Felix und Toni mit Cousins in WhatsApp-Gruppe "Geile Typen"

Kurz darauf outete sich Lanz als Social-Media-Dinosaurier als er die beiden darauf anspricht, wie sie miteinander in Kontakt bleiben würden: "Wie heißt denn diese WhatsApp-Gruppe?" Da musste selbst das Publikum laut lachen. Der 28-jährige Felix erklärte dem 50-jährigen Lanz daraufhin, dass man für zwei Personen keine eigene WhatsAppGruppe bräuchte. Anschließend verriet er aber, dass sein Bruder und er eine WhatsApp-Gruppe mit ihren Cousins haben, die "Geile Typen" heißen würde.

 

 

 

 

OE24 Logo