Pennetta besiegte im Finale Vinci 7:6,6:2

US-Open

Pennetta besiegte im Finale Vinci 7:6,6:2

33-Jährige mit 7:6,6:2-Sieg älteste Grand-Slam-Siegerin der Open Era.

Die 33-jährige Italienerin Flavia Pennetta hat am Samstag das Finale der Tennis-US-Open gegen ihre Landsfrau Roberta Vinci 7:6(4),6:2 gewonnen. Die Weltranglisten-26. wurde mit ihrem elften Titel auf der Tour zur ältesten Premieren-Siegerin eines Grand-Slam-Turniers in der Open Era und erst die zweite Italienerin mit einem Major-Einzeltitel nach Francesca Schiavone (French Open 2010).

In der Weltrangliste verbessert sich Pennetta auf Position acht, ihr Karriere-Hoch. Vinci wird durch den Finaleinzug immerhin von Platz 43 auf 19 vorrücken. Die 32-Jährige hatte im Halbfinale die topgesetzte US-Amerikanerin Serena Williams besiegt und ihr damit die Chance auf den Gewinn des Kalender-Grand-Slams vereitelt. Im Head-to-Head der beiden Süditalienerinnen erhöhte Pennetta auf eine 6:4-Führung.

Pennetta erklärte nach Gewinn der US Open ihren Rücktritt
Die Italienerin Flavia Pennetta hat am Samstag nur rund 15 Minuten nach dem Gewinn der US Open gegen ihre 32-jährige Landsfrau Roberta Vinci (7:6,6:2) ihren Rücktritt vom Tennis bekanntgegeben. "Ich habe mich vor einem Monat dazu entschlossen, und ich glaube, es gibt keine bessere Art, das zu tun", sagte die 33-Jährige. Pennetta ist die älteste Grand-Slam-Premierensiegerin in der Open Era.