Sportler hatten Sex mit 15-Jähriger

Sportmix

Sportler hatten Sex mit 15-Jähriger

Artikel teilen

Ein unfassbarer Sexskandal erschüttert derzeit Großbritannien.

Wie die englischen Zeitungen "Mirror" und "Daily Record" aufdeckten, hat sich am Wochenende in Großbritannien ein unfassbarer Sex-Skandal ereignet. Die sogenannte "Flame Gang" lud anlässlich des (im Nachhinein eher enttäuschenden) "Fights des Jahrhunderts" zwischen Mayweather und Pacquiao zu einer Party. Dabei kam es dann zu Sex mit einem minderjährigen Mädchen - das Ganze wurde sogar gefilmt!

+++ Skandal: Pacquiao kämpfte "einhändig" +++

Sportstars beschuldigt
Die perverse Party fand in einer luxuriösen Wohnung im schottischen Edingburgh statt, die Polizei ermittelt nun gegen zwei Sportstars - einen Fußballer und einen Boxer. Die Namen sind den britischen Zeitungen bekannt, wurden aber - vorerst - nicht genannt, da die beiden Sportler nicht gewusst haben sollen, dass das Mädchen erst 15 Jahre alt war.

So kam es zu dem Skandal: Der Fight begann erst in den Morgenstunden europäischer Zeit, bis dorthin war offensichtlich jede Menge Alkohol geflossen. Anders ist nicht zu erklären, dass Partygäste den illegalen Sex sogar mit ihren Handys filmten und danach über diverse soziale Medien im Internet verbreiteten.

Polizei ermittelt
Ein Bekannter des 15-jährigen Mädchen, das beim Sex gefilmt wurde, erzählte dem Mirror: "Viele Mädchen waren eingeladen, aber die meisten waren noch minderjährig. Es gab jede Menge Alkohol und das Mädchen meinte, dass sie nicht wusste, dass sie gefilmt wurde. Es war unglaublich: Viele Partygäste hatten ihre Handys heraußen und machten Fotos und Videos davon."

Die schottische Polizei sichtet nun das inkriminierende Material und hat Untersuchungen eingeleitet.

OE24 Logo