Steelers siegen in Regenschlacht mit 3:0

NFL-"Rain Bowl"

Steelers siegen in Regenschlacht mit 3:0

Die Pittsburgh Steelers besiegten die Miami Dolphins bei widrigsten Bedingungen durch ein spätes Fieldgoal.

Kicker Jeff Reed hat mit mit einem 24-Yard-Fieldgoal 17 Sekunden vor Spielende für die einzigen Punkte im Heimspiel der Pittsburgh Steelers gegen die Miami Dolphins gesorgt. Heftiger Regen während eines Gewitters führte am Montag zu einem um 45 Minuten verspäteten Anpfiff, das Spiel der nordamerikanischen Football-Profiliga NFL auf dem aufgeweichten Boden war dann alles andere als ansehnlich.

Die von zahlreichen Fehlern geprägte Begegnung wurde zum am längsten punktelos gebliebene NFL-Spiel seit 1943, das bisher letzte Spiel mit nur drei Punkten hatte es 1993 gegeben.

"Das waren hässliche Bedingungen, sogar noch schwerer als bei unserem letzten Antreten in Miami und damals spielten wir bei einem Hurrikan", betonte Pittsburgh-Quarterback Ben Roethlisberger. Die Dolphins bezogen im elften Spiel die ebensovielte Niederlage. Die Steelers verbesserten ihre Bilanz auf 8:3-Siege.