Thiem spaziert ins Nizza-Halbfinale

Zweisatzsieg

Thiem spaziert ins Nizza-Halbfinale

Artikel teilen

Österreicher bleibt gegen Italiener Seppi ohne Satzverlust.

Dominic Thiem hat beim Tennis-Turnier in Nizza seinen zweiten Sieg gefeiert und das Halbfinale erreicht. Der 22-jährige Niederösterreicher, der bei dem Sandplatz-Event Titelverteidiger und auch als Nummer eins gesetzt ist, bezwang am Donnerstag den Italiener Andreas Seppi (ATP-41.) 6:3,6:3. Im Kampf um den Einzug ins Finale trifft die ATP-Nummer 15. am Freitag auf einen ungesetzten Linkshänder.

Thiem begann wie aus einem Guss und nahm Seppi mit seiner ersten Breakchance gleich dessen erstes Aufschlagsspiel ab. Danach servierte der Lichtenwörther locker zum 6:3 aus. Im zweiten Satz gelang dem Österreicher im härter umkämpften siebenten Game das vorentscheidende Break.

Beim Stand von 5:3 nahm er dem siebentgereihten Südtiroler noch einmal das Service ab. Nach knapp mehr als einer Stunde Spielzeit verwandelte Thiem seinen ersten Matchball und stellte damit im Head-to-Head-Vergleich mit Seppi auf 1:0.

Chance auf viertes Saison-Endspiel
In der Vorschlussrunde bekommt es Thiem mit einem ungesetzten Spieler zu tun. Der Franzose Adrian Mannarino (ATP-Nummer 63) eliminierte im Linkshänder-Duell den Argentinier Guido Pella mit 5:7, 7:6 (4), 6:1-

Gewinnt Thiem auch dieses Match, wartet auf ihn das vierte Endspiel in der laufenden Saison. In Buenos Aires sowie in Acapulco hatte er sich im Februar jeweils den Turniersieg geholt, in München hatte er sich Anfang Mai dem deutschen Philipp Kohlschreiber knapp geschlagen geben müssen. Im Vorjahr hatte der Österreicher in Nizza seinen ersten Turniersieg gefeiert.

Nächste Seite: Der Ticker zum Nachlesen

 18:30

Das war es für heute von unserem Ticker! Wir bedanken uns für Ihr Interesse - bis zum nächsten Mal!

 18:26

Matchball! Und gleich der erste sitzt! Thiem macht Durck über die Rückhand, das wird Sepp zu schnell. Er gräbt den Ball zwar aus, bringt ihn aber nicht mehr übers Netz!

 18:26

30:30 - Matchball oder Spielball?

 18:23

Nach 30 beide steht Seppi wieder auf verlorenem Posten. Der Italiener serviert gegen den Matchverlust!

 18:22

30:30 - so eng war es nur selten bei Thiems Aufschlag.

 18:19

Nächste Breakchance für Thiem. Österreichs Nummer eins verwickelt Seppi ins Vorhand-Duell und hat Erfolg! Thiem stellt auf 4:3 und ist auf dem besten Weg in Richtung Halbfinale.

 18:17

Starker Ball von Seppi! Thiem ist am Drücker, der Italiener grätscht einen Ball aus dem Eck und punktet mit einem Vorhand-Winner - Einstand!

 18:17

15:40 - zwei Breakchancen, das muss doch jetzt klappen!

 18:16

15:30 - Thiem macht Druck über die Vorhand und schließt mit einem Lingline-Winner ab.

 18:15

Thiem stellt auf 3:3 - der zweite Satz geht langsam in die entscheidende Phase. Thiem macht nach wie vor den stärkeren Eindruck, streut aber jetzt deutlich mehr Fehler als zu Beginn des Spiels ein.

 18:14

Stopp, Gegenstopp - aber der Ball von Seppi bleibt an der Netzkante hängen.

 18:12

Überhasteter Netzangriff von Thiem, der von Seppi passiert wird.

 18:10

Schade, ein Ball von Thiem ist knapp zu weit - der Italiener legt weiter vor, stellt auf 3:2!

 18:09

Breakchance für Thiem, aber Seppi wehrt mit einem Ass ab.

 18:08

Nach 40:15 muss Seppi über Einstand. Guter Zeitpunkt für ein Break des Niederösterreichers...

 18:06

15:15 - Seppi mit einem Doppelfehler.

 18:05

Das nächste Zu-Null-Spiel von Thiem, der zum 2:2 ausgleicht.

 18:04

Wieder ein schnelles 30:0! Thiem öffnet sich mit seinem Service nach Außen gut den Platz und punktet dann ganz locker mit der Vorhand.

 18:03

Thiem jetzt mit einigen unerzwungenen Fehlern, auch deshalb kommt Seppi zu einer 2:1-Führung.

 17:59

Mehr als ein Punkt nach einem Fehler von Thiem war für Seppi nicht zu holen. Der Niederösterreicher hat die Partie bislang richtig gut im Griff.

 17:58

Bei eigenm Service lässt Thiem nichts anbrennen: Mehr als 80 Prozent der Punkte gehen an den Niederösterreicher, wenn sein erster Aufschlag im Feld landet. Seppi findet kein Mittel und wirkt ratlos...

 17:56

Mit Mühe bringt Seppi seinen Aufschlag durch und geht erstmals in dieser Partie in Führung.

 17:55

Ein unerzwungener Fehler von Thiem verhindert vorerst das schnelle Break.

 17:54

Breakchance für Thiem nach einem ganz starken Vorhand-Winner, der exakt hinten ins Eck fällt

 17:53

30:30 - ähnlich wie im ersten satz wird es auch jetzt bei Seppis erstem Aufschlagspiel heikel.

 17:52

Kann Seppi hier im zweiten Satz zulegen, oder spaziert Thiem hier ganz souverän ins Halbfinale?

 17:46

Sauber! Mit 6:3 gewinnt Thiem den ersten Durchgang. Beim Satzball beweiset er noch einmal sein feines Händchen und legt mit einem sehenswerten Stopp den Grundstein zum Punktgewinn.

 17:46

40:15 - zwei starke Aufschläge bringen Thiem die ersten beiden Satzbälle.

 17:45

15:15 - einem Aufschlagwinner lässt Thiem einen wilden Fehler von der Vorhand folgen...

 17:44

Bei eigenem Service ist Seppi jetzt deutlich aggressiver, aber allzu viel hat Thiem in dieses Game nicht investiert. Seppi verkürzt auf 3:5, Thiem serviert auf den Satzgewinn.

 17:42

5:2 - Thiem steuert auf einen ganz sicheren Satzgewinn zu.

 17:40

Thiem bewegt Seppi an der Grundlinie sehr gut. Der Italiener kann nur reagieren...

 17:38

40:15 - da war mehr drinnen für Thiem. Der Niederösterreicher erläuft einen Stopp, der anschließende Lob von Seppi ist zu kurz. Thiem spielt den Ball nicht weg und Seppi muss nur noch ins leere Feld spielen.

 17:37

30:15 - Seppi mit zwei guten Aufschlägen.

 17:34

4:1 - zu 15 bringt Thiem seinen Aufschlag durch. Seppi kann Österreichs Nummer eins hier bislang überhaupt nicht gefährlich werden.

 17:33

30:0 - zwei schnelle Punktgewinne von Thiem. Der Niederösterreicher hinterlässt bei eigenem Service einen ganz starken Eindruck.

 17:31

Ein unerzwungener Rückhand-Fehler von Thiem beendet das Game. Der Italiener verkürzt auf 1:3!

 17:29

30:15 - zwei Punkte fehlen dem Italiener zum ersten Spielgewinn. Seppi kommt zwar immer wieder gut in die Ballwechsel ist dann aber zu fehleranfällig.

 17:26

Seppi steht bislang auf verlorenem Posten, der Italiener wartet noch auf seinen ersten Spielgewinn.

 17:24

Perfekter Start! Thiem schafft das Break und geht 2:0 in Führung!

 17:23

30:30 - bei Aufschlag Seppi wird es erstmals eng für den Italiener.

 17:21

Zu Null bringt der Niederösterreicher sein Aufschlagspiel durch. Guter Start!

 17:21

Thiem eröffnet en ersten Satz als Aufschläger!

 17:15

Im Vorjahr hat Thiem in Nizza seinen ersten Titel auf der Tour gefeiert Wie wiet geht es heuer?

 17:06

Herzlich willkommen beim oe24-LIVE-Ticker. Thiem startet um 17.15 Uhr in die Partie gegen den Italiener Andreas Seppi!