Vonn feuert ihren Tiger an

Golf-Masters

Vonn feuert ihren Tiger an

Vor den Augen von Lindsey Vonn gelangen Woods drei Birdies.

US-Skistar Lindsey Vonn feuert ihre neue Liebe mächtig an. Beim Golf-Masters in Augusta kämpft Superstar Tiger Woods (37) um seinen 15. Major-Titel - und Vonn unterbrach ihr Reha-Programm in Vail, um in Augusta vorbeizuschauen und Woods anzufeuern. Freilich war der US-Skistar dabei nicht allein - ihre Physiotherapeutin Lindsay Winninger hatte sie zur Unterstützung mitgenommen.

Prompt lief Woods zur Topform auf. Der Weltranglistenerste lieferte vor den Augen seiner neuen Freundin mit drei Birdies und einem Bogey auf dem schweren Par-72-Kurs des elitären Augusta National Golf Clubs eine fast fehlerfreie Vorstellung ab. Der 14-fache Major-Champion durfte sich beim Masters bereits viermal in seiner Karriere das grüne Sieger-Jackett überziehen.

 "Es geht im Leben darum, die Balance zu finden, im Gleichgewicht zu sein", erklärte Woods. "Und ich bin derzeit sehr ausgeglichen."

Das traditionsreiche Turnier im US-Bundesstaat Georgia war am frühen Morgen (Ortszeit) von den Golf-Legenden Arnold Palmer (83 Jahre/USA), Gary Player (77/Südafrika) und Jack Nicklaus (73/USA) mit einem symbolischen Abschlag am 1. Loch eröffnet worden. Die "Big Three" gewannen in ihrer Profi-Laufbahn insgesamt 34 Titel bei Major-Turnieren (Nicklaus 18, Player 9, Palmer 7).