MMA-Kämpfer Conor McGregor mit seiner neuen Luxus-Yacht im Hintergrund

Nach bitterer Niederlage gegen Poirier

McGregor kauft sich Luxus-Yacht zum Trost

Conor McGregor lenkt sich nach seiner jüngsten Niederlage mit einem edlen Luxus-Gefährt ab.

Nicht einmal zwei Wochen ist es her, dass Conor McGregor einen äußerst unglücklichen Moment bei der UFC 264 erlebt hat. Im Mega-Fight gegen Dustin Poirier hatte der exzentrische Ire nach einem Knöchelbruch in der ersten Runde aufgeben müssen. Nach einer erfolgreichen Operation befindet sich der MMA-Star auf dem Weg der Besserung - ein neues "Spielzeug" wird dem 33-Jährigen sicherlich wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

 

Schon im Oktober prahlte McGregor mit seiner neuen Luxus-Yacht, nun ist die Lamborghini Tecnomar 63 fertiggestellt. Ganze drei Millionen Euro lässt sich der wortgewaltige Kämpfer das Prachtstück kosten. Auf Instagram postete der stolze Yacht-Besitzer nun Bilder wie das edle Wassergefährt von der Werft in Italien abtransportiert wurde.

Die luxuriöse Yacht ist knapp 20 Meter lang, wiegt 24 Tonnen und ist von Lamborghinis Sian FKP 37 inspiriert. Angetrieben von zwei Motoren mit knapp 2.000 PS, schafft die Luxus-Yacht eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h. Insgesamt wurden nur 63 Exemplare davon angefertigt.

Wann die Jungfern-Fahrt stattfindet ist noch offen. Man darf sich fast sicher sein, dass McGregor dann seine Fans daran teilhaben lassen wird.