Ronaldo wurde Vater, während er bei Team war

stars-und-sport

Ronaldo wurde Vater, während er bei Team war

Artikel teilen

Cristiano Ronaldo wurde nur Stunden nach dem Confed-Cup-Aus Vater.

Sportliche Highlights, Steueraffäre und zuletzt freudige Familienneuigkeiten: Cristiano Ronaldo beherrscht die Schlagzeilen. Nur Stunden nach dem Aus gegen Chile im Halbfinale des Confed Cups gab der Superstar auf Facebook bekannt, Vater von Zwillingen geworden zu sein.

"Ich war im Dienste der Nationalmannschaft wie immer mit Herz und Seele, obwohl ich wusste, dass meine beiden Kinder geboren wurden. Ich bin sehr froh, dass ich nun zum ersten Mal mit meinen Kindern zusammen sein kann", schreibt Ronaldo. Wie auch Ronaldos erster Sohn Cristiano Jr. sollen auch die Zwillinge von einer Leihmutter ausgetragen worden sein.

Ronaldo wird nun nicht zum Spiel um Platz 3 antreten, sondern früher abreisen. "Da das Ziel, den Confederations Cup zu gewinnen, unmöglich geworden ist, verstehen der Präsident und der Nationaltrainer, dass sie den Athleten freigeben müssen, sodass er endlich seine Kinder kennenlernen kann", schrieb der portugiesische Verband auf seiner Internetseite. Dies werde er "nicht vergessen", bedankte sich Ronaldo.

OE24 Logo