Die Damen-Tennis-Welt hat eine neue Nummer 1

Australierin Ashleigh Barty

Die Damen-Tennis-Welt hat eine neue Nummer 1

Nach dem Sieg beim Rasen-Turnier in Birmingham, ist nun die Australierin Ashleigh Barty die neue Nummer 1 der Weltrangliste. 

Die Australierin Ashleigh Barty wird am Montag erstmals die Tennis-Weltrangliste der Frauen anführen. Am Sonntag gewann die 23-Jährige im Finale des Rasenturniers von Birmingham gegen die Deutsche Julia Görges mit 6:3,7:5 und setzt nach ihrem Gewinn bei den French Open Anfang Juni den nächsten Meilenstein ihrer Karriere.

Barty, die an der Spitze Japans Naomi Osaka ablöst, ist die australische Weltranglistenerste seit Evonne Goolagong Cawley im Jahr 1976 und damit rund 43 Jahren.