Thiem kracht in New York auf Nadal

US-Open-Viertelfinale

Thiem kracht in New York auf Nadal

Der 25-Jährige trifft heute im Viertelfinale auf Rafael Nadal, plant die Mega-Sensation.

Erstmals seit Muster vor 22 Jahren steht mit Dominic Thiem ein Österreicher im US-Open-Viertelfinale. Doch der Niederösterreicher will mehr, trifft heute einen Tag nach seinem 25. Geburtstag auf Titelverteidiger Nadal (ESP). „Das wird ein besonderes Spiel. Ich hoffe, ich kann mein allerbestes Tennis spielen.“

Respekt. In 10 Duellen mit dem Weltranglisten-1. holte unser Tennis-Hero drei Siege. Alle bisherigen Duelle fanden auf Sand statt, zuletzt im French-Open-Finale in Paris. „Auf Hartplatz wird es eine komplett neue Erfahrung. Ich hoffe, dass es ein bisschen angenehmer ist“, so Thiem. Nadal hat Respekt vor dem Österreicher. „Ich muss mein bestes Match des Turniers spielen, wenn ich im Turnier bleiben will“, so der 17-fache Grand-Slam-Sieger. Es ist alles angerichtet für eine magische Nacht in New York!

Thiem winkt ATP-Rang 7. 
Mit dem Achtelfinal-Sieg über Anderson (RSA) verbessert sich Thiem in der Weltrangliste auf Rang 8. Bei einem Sieg über Nadal wäre er 7. Im Race to London ist Thiem Achter.