thiem

Porno statt Tennis? Polizei-Besuch bei Dominic Thiem

Artikel teilen

Lautes Stöhnen am Trainingsplatz von Dominic Thiem sorgte bei Anrainern in Traiskirchen für Irritationen. Der US-Open-Sieger von 2020 bekam Besuch von der Polizei.

Seine Nennung für Wimbledon hat Dominic Thiem zwar zurückgezogen, trotzdem gibt der Lichtenwörther im Training Vollgas und schwitzt in der Tennisakademie von Traiskirchen für seinen nächsten Comeback-Anlauf.

Das macht sich auch bei der Geräuschkulisse bemerkbar. Allerdings sorgte Thiems lautes Schnaufen und Gestöhne während des schweißtreibenden Trainings für eine kuriose Verwechslung. Der Superstar bekam nämlich Besuch von der Polizei, welche von den Nachbarn verständigt wurde. Sie vermuteten hinter den Geräuschen eine Porno-Produktion.

Thiem nahm den Vorfall mit Humor: "Das ist nicht das erste Mal, dass sich die Leute beschweren. Aber es ist immer ganz lustig und auch nicht unverständlich. Es kann schon laut und eigenartig werden", erklärte der 28-Jährige im "Ö3-Wecker".

OE24 Logo